40.000

KaiserseschGemeinsam die Region stärken: Arge Kaisersesch geht mit gutem Beispiel voran

Die Bedeutung einer funktionierenden Infrastruktur mit kleinen Geschäften, mittelständischen Betrieben, bedeutenden Arbeitgebern und dem Einkaufsmarkt auf der sogenannten grünen Wiese zeigt sich am Beispiel der Verbandsgemeinde Kaisersesch. Die Arbeitsgemeinschaft Gewerbetreibender (Arge) trägt ihren Teil dazu bei. Das soll sich auch bei dem 3. Gewerbeparkfest widerspiegeln. „Es dient der Vernetzung, dem Kontakte knüpfen, dem Kennenlernen“, fasst Arge-Vorsitzender Siegfried Niederelz zusammen. Die RZ hat mit dem Arge-Vorstand gesprochen, wie die Arbeit im Alltag ausschaut.

1 Worin besteht denn nun der Unterschied zu anderen? Bewusst haben die Kaisersescher bei der Gründung im Jahr 1999 nicht den Namen Gewerbeverein, sondern Arbeitsgemeinschaft gewählt. „Nur“ Werbung zu ...

Lesezeit für diesen Artikel (775 Wörter): 3 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige