40.000

TreisGemeinsam angepackt: Die Treiser beleben die Fastnacht wieder

Ulrike Platten-Wirtz

Die Treiser Fastnacht war schon dem Untergang geweiht. In der Vergangenheit standen Tollitäten und Aktive nicht gerade Schlange, um ein Programm für eine Kappensitzung auf die Beine zu stellen. Das wollte der Karnevalsverein Spokus so nicht hinnehmen. Unter dem Motto „Die Fastnacht darf nicht untergeh'n“ startete der Verein eine neue Kampagne. Erst im vergangenen Jahr hat sich mit fünf Männern und fünf Frauen ein neuer Vorstand zusammengefunden, um dem totgesagten Verein wieder Leben einzuhauchen. Mit Erfolg. Derzeit fiebern die Karnevalisten der Kappensitzung am Samstag, 27. Januar, entgegen – der ersten Sitzung seit vier Jahren.

Mit viel Engagement wurde ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, mit Akteuren vom Grundschul- bis zum Seniorenalter. „Bis wir die Leute zusammenhatten, mussten wir schon jede Menge Klinken putzen“, ...

Lesezeit für diesen Artikel (428 Wörter): 1 Minute, 51 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach