40.000

Cochem-ZellFörster warnen: So leicht gerät Wald in Brand

Dieter Junker

Im Neuwieder Raum musste die Feuerwehr einen Heckenbrand löschen, der durch einen Bunsenbrenner beim Entfernen von Unkraut ausgelöst worden war. Im Kreis Altenkirchen brannte eine Wiese ab, weil brennende Zigarettenkippen weggeworfen wurden. Das heiße Sommerwetter hat die Waldbrandgefahr in der Region deutlich ansteigen lassen. Die Forstämter im Kreis Cochem-Zell beobachten dies mit Sorge und mahnen zur Aufmerksamkeit.

„Es ist derzeit extrem trocken, die Bodenvegetation ist davon deutlich betroffen, aber auch die Bäume lassen bereits ihre Blätter hängen“, sagt Jörg Lorscheider, der Forstamtsleiter in Zell. Dadurch bestehe derzeit ...

Lesezeit für diesen Artikel (398 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach