40.000

ZellFleißiger Zimmermann: Zeller hat tollen Krippenweg gebaut

Ulrike Platten-Wirtz

Ob es wohl an seinem Beruf liegt, dass das Herz von Hans Jobst für Weihnachtskrippen schlägt? Der 80-jährige Zeller ist gelernter Zimmermann und baut leidenschaftlich gern Krippchen. In der Adventszeit verwandelt er mit seinen Exponaten – inzwischen sind es vier an der Zahl – seine Wohnstraße, den Zeller Königsberg, in einen Krippenweg.

Gegenüber von seinem Wohnhaus pflegt Jobst zwei Pflanzbeete mit Ruhebänken, die er in Eigenregie erstellt hat. Hier werden ab dem kommenden Wochenende seine selbst gebauten Weihnachtskrippen ausgestellt. Den Mittelpunkt bildet ...

Lesezeit für diesen Artikel (504 Wörter): 2 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach