40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Ein kurioser Fall: Grundstück zerteilt, um Beiträge zu sparen
  • CochemEin kurioser Fall: Grundstück zerteilt, um Beiträge zu sparen

    Kann jemand vorsorglich von seinem Grundstück einen schmalen Streifen abtrennen, um so Anliegerbeiträge zu sparen? In einem konkreten Fall aus einer Moselgemeinde hat der Kreisrechtsausschuss entschieden: Nein, das geht so nicht.

    Kurios ist der Fall, der dahintersteckt. So hat ein Grundstückseigentümer aus seinem gut 6000 Quadratmeter großen Grundstück im Jahr 2004 einen zehn bis zwölf Meter tiefen und 30 Meter langen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (607 Wörter): 2 Minuten, 38 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige