40.000

Cochem-ZellBorkenkäfer-Desaster: Wird 2019 noch schlimmer?

Brigitte Meier

Ein fettes Jahr für den Borkenkäfer – so lässt sich das Waldjahr 2018 vielerorts im Kreis Cochem-Zell zusammenfassen. Cornelia Berger, die Leiterin des Forstreviers Zell, sagte bei der Vorstellung des Forstwirtschaftsplans für das Jahr 2019 gar: „Eine solche ökologische Katastrophe habe ich in meiner Dienstzeit noch nicht erlebt.“

Die Trockenschäden in den rund 2400 Hektar Wirtschaftswald, die sie betreut, sind enorm. Grund ist die sommerliche Dürre. Das volle Ausmaß der Schäden werde sich erst im Frühjahr offenbaren, so ...

Lesezeit für diesen Artikel (743 Wörter): 3 Minuten, 13 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach