40.000
Aus unserem Archiv
Büchel

Blitzer in Büchel: 727 Fahrzeuge zu schnell unterwegs

Eine Woche lang stand die semi-mobile Radaranlage des Koblenzer Polizeipräsidiums an der Hauptstraße in Büchel (die RZ berichtete). Im Zeitraum von Donnerstag, 5. April, bis Donnerstag, 12. April, sind 16.898 Fahrzeuge an dem Blitzeranhänger in Richtung Cochem vorbeigefahren. Und davon wurden 727 Fahrzeuge als zu schnell gemessen. Das schnellste Fahrzeug war mit 99 Kilometern pro Stunde unterwegs. An der Messstelle erlaubt sind 50 Kilometer pro Stunde.

Zum zweiten Mal war dieser neue Blitzanhänger im Kreis Cochem-Zell im Einsatz. Diese Woche stand er in Büchel.
Zum zweiten Mal war dieser neue Blitzanhänger im Kreis Cochem-Zell im Einsatz. Diese Woche stand er in Büchel.
Foto: Kevin Rühle

Zwei dieser Blitzeranhänger besitzt das Polizeipräsidium Koblenz seit vorigem Jahr. Die sind jede Woche an einem anderen Ort im Einsatz. Die Polizeidienststellen können beim Präsidium anmelden, wenn sie in ihrem Zuständigkeitsbereich Bedarf für Geschwindigkeitskontrollen sehen. Die Besonderheit des Anhängers: Das Gerät arbeitet komplett autark. cbr

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach