40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Adventslauf: Neue Altstadt gefällt den Läufern
  • Aus unserem Archiv
    Zell

    Adventslauf: Neue Altstadt gefällt den Läufern

    Seit Jahren schon ist der dritte Adventssonntag in vielen Terminkalendern dick vermerkt. Bereits zum elften Mal richteten der Zeller Ruderverein und der TSV Bullay/Alf gestern den inzwischen schon traditionellen Adventslauf in der Altstadt von Zell aus.

    Foto: Alfons Benz

    Von unserem Mitarbeiter Alfons Ben

    In diesem Jahr war aber trotz aller Tradition etwas anders als früher. Zwar war die Laufstrecke die alte, zwar verteilte der mitlaufende Weihnachtsmann mit seinen Rentieren und Engeln an der Seite wieder Süßigkeiten und auch die sportlichen Leistungen der rund 600 Läufer begeisterten wieder geschätzte 1000 enthusiastisch mitgehende Zuschauer an der weihnachtlich geschmückten und sehr zuschauerfreundlichen Strecke.

    Und nach dem Schmuddelwetter vom Vortag spielte auch der Wettergott mit und hatte freundliche Bedingungen beschert. Dennoch gab es eine Neuerung, die bestens ankam. Es war der Zielbereich auf dem neu gestalteten Marktplatz rund um den Schwarze-Katz-Brunnen. Jürgen Bolle, schon immer für die gesamte Beschallung verantwortlich, hatte seinen Standort auf der Terrasse über der Weinlounge und war begeistert: "Das ist der beste Platz der Veranstaltung und für meine Arbeit ideal." Peter Schmidt, Rudervereinsvorsitzender und Organisationsleiter sagte: "Der neue Platz ist für uns ein Riesenschritt nach vorne und die Laufstrecke ist viel sicherer geworden."

    Und Bremms Altbürgermeister Heinz Berg meinte: "Der Platz hier an der Weinlounge ist einfach prima und passt auch sehr gut zum Ambiente des Laufs." Birgit Marinus aus Driesch stand wie jedes Jahr an der Strecke, hatte aber weniger den neuen Platz, als ihre Tochter Julia, die im Raserlauf mitlief, im Blick. "Ich glaube, ich bin aufgeregter als Julia. Aber der Zeller Lauf ist spitze, weil die Läufer so viel Applaus auch von Leuten erhalten, die gar nichts mit ihnen zu tun haben." Manfred Adams aus Laubach war erstmals in Zell, sein Enkel Jens lief mit. "Einwandfrei ist das hier mit dieser tollen Stimmung. Und alle haben großen Spaß."

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige