40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Sprengung verletzt Grenzwert
  • Aus unserem Archiv
    Mendig

    Sprengung verletzt Grenzwert

    Es rumpelt gewaltig in Mendigs Erde. Eine Frau läuft angsterfüllt aus dem Haus, mehrere Häuser schwanken, als gestern Morgen zwei Sprengungen in einem nahegelegenen Steinbruch gezündet werden. Die Heftigkeit treibt jetzt den Anwohnern die Sorgenfalten auf die Stirn, denn erstmals ist der Grenzwert einer Detonation überschritten worden.

    Mendig - Es rumpelt gewaltig in Mendigs Erde. Eine Frau läuft angsterfüllt aus dem Haus, mehrere Häuser schwanken, als gestern Morgen zwei Sprengungen in einem nahegelegenen Steinbruch gezündet werden. Die Heftigkeit treibt jetzt den Anwohnern die Sorgenfalten auf die Stirn, denn erstmals ist der Grenzwert einer Detonation überschritten worden.

    Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    9°C - 12°C
    Montag

    10°C - 13°C
    Dienstag

    10°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige