40.000

MayenProzess: Familienväter versuchen Taxifahrer auszurauben - Aggressiver Zeuge nervt das Schöffengericht

Katrin Weber

Zwei Angeklagte, die sich gegenseitig widersprechen und sich selbst in Widersprüche verwickeln, ein Zeuge, der sich im Gerichtssaal aggressiv verhält und einen merkwürdigen Auftritt hinlegt – es ging ziemlich turbulent zu vor dem Mayener Schöffengericht. Angeklagt waren dort zwei Familienväter. Sie sollen im Juni 2016 versucht haben, einen Taxifahrer auszurauben. Die Wahrheitsfindung gestaltete sich äußerst schwierig.

Die ersten beiden Varianten des Tatabends lieferten die 38 und 48 Jahre alten Angeklagten: Einig waren sich die Nachbarn nur darin, dass sie sich nach dem gemeinsamen Genuss von Bier ...

Lesezeit für diesen Artikel (531 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

2°C - 7°C
Dienstag

-1°C - 5°C
Mittwoch

-1°C - 3°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach