40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Planung der neuen Dorfmitte in Ettringen schreitet voran
  • Aus unserem Archiv
    Ettringen

    Planung der neuen Dorfmitte in Ettringen schreitet voran

    Die Vorbereitungen zum neuen "Quartier am Dorfplatz" in Ettringen schreiten voran: Der Gemeinderat hat einstimmig den Entwurf zum Bebauungsplan "Pfarrstraße – Bäckerstraße" anerkannt und eine Beteiligung der Öffentlichkeit beschlossen.

    Die neue Dorfmitte von der Hauptstraße aus betrachtet: Der neue Bau soll Wohnen, Arbeiten und die Belange der Gemeinde vereinen. Grafik: Allgemeine Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH
    Die neue Dorfmitte von der Hauptstraße aus betrachtet: Der neue Bau soll Wohnen, Arbeiten und die Belange der Gemeinde vereinen. Grafik: Allgemeine Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH

    Von unserer Redakteurin Anne Fuhrmann

    Zuvor hatte eine Planerin die Details erläutert. Läuft alles wie geplant, kann schon im Juni oder Juli mit den Bauarbeiten begonnen werden, schätzt Ortsbürgermeister Werner Spitzley. Um die künftige Nutzung zu erlauben, muss der Bebauungsplan im Teilgebiet, das an die Hauptstraße angrenzt, verändert werden.

    Entstehen soll dort ein Mischgebiet, in dem Wohnen und Arbeiten miteinander vereinbar sind. Dies ermöglicht den geplanten Bau: ein Verbund aus einem Geschäftshaus mit Arztpraxis, Café, Einkaufszentrum und Platz für Wohngruppen mit zehn bis zwölf Senioren sowie das neue Gemeindehaus von Ettringen (die RZ berichtete).

    Neubau fügt sich ein

    Bis zu drei Vollgeschosse seien gestattet, insgesamt eine Höhe von maximal 12 Metern, führte die Planerin aus. Somit passe sich der Neubau später gut in die Bebauung der sonstigen dörflichen Struktur ein. Auch der Absicht des Investors, eine Veranda zu erstellen, werde im Entwurf Rechnung getragen. Auf dem 3200 Quadratmeter großen Areal zwischen Haupt-, Bäcker-, Leineweber- und Pfarrstraße ist auch eine Verkehrsfläche vorgesehen. Dort sind 46 Stellplätze eingeplant. Außerdem soll es einen Platz für Begegnungen geben, dessen konkrete Gestaltung erst noch festgelegt werden soll. Michael Becker, ein Vertreter des Investors, machte darauf aufmerksam, dass künftig an den Wochenenden dort auch Veranstaltungen stattfinden können.

    Ortsbürgermeister Spitzley begrüßte die Pläne. "Das hört sich in meinen Ohren gut an", sagte er. Zustimmung kam auch von der CDU-Fraktion. "Der Plan wird allen gerecht", sagte Jürgen Kanthak. Auch dem Investor, der in seinem Vorhaben nicht zu stark eingeschränkt werde. Kanthak betonte, im Dorfmittelpunkt müsse etwas passieren. Kritische Worte kamen von Erich Breitbach (SPD). Er erinnerte daran, dass seine Fraktion aus Kostengründen weiterhin gegen den Neubau des Gemeindehauses und für eine Sanierung des jetzigen Gemeindehauses ist.

    Einen Monat lang soll der Entwurf nun öffentlich ausliegen. Einwohner und Behörden können dazu nun Anregungen und Kritik vorbringen. Die Stellungnahmen sollen im Anschluss gewürdigt werden.

    Bauantrag soll folgen

    Außerdem steht als weiterer Schritt der Beschluss des Bauantrags aus, der eventuell schon in der nächsten Ratssitzung am 21. Mai beraten werden soll. In den folgenden Monaten könnten dann die Bagger anrücken. Kurzfristig steht nach Auskunft von Spitzley dann der Abriss der Gebäude an, bevor der Neubau errichtet wird.

    Auf RZ-Nachfrage erläuterte der Ortsbürgermeister, dass die Fördergelder für 2014 und 2015 bereitstehen. Bis spätestens Ende des kommenden Jahres müsse daher der Bau im Dorfzentrum fertig werden. Erwartet werden Zuschüsse in Höhe von insgesamt mehr als 400 000 Euro.

    Noch nicht geklärt ist derzeit, was mit dem bisherigen Gemeindehaus passieren soll. "Es gibt den Wunsch, es zu vermieten", sagte Spitzley. Inzwischen habe sich bereits ein Interessent gemeldet. Weiteres sei allerdings noch zu klären.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 4°C
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    2°C - 3°C
    Montag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige