40.000
Aus unserem Archiv
Ochtendung

Pech zum Jahresende: Mann geht auf A 48 Benzin aus und verliert Geldbörse

Benzin ausgegangen, Geldbörse verloren – das Jahr hätte für einen Autofahrer auf der A 48 besser ausgehen können. Doch ein Paar hilft gleich doppelt.

Geldbörse
Blick in eine Geldbörse mit Euro-Münzen.
Foto: Daniel Karmann/Archiv – dpa

Der Mann war auf der A 48 bei Koblenz unterwegs, als ihm der Treibstoff ausging. An der Abfahrt Ochtendung stellte er am Fahrbahnrand seinen Wagen ab. Ein Pärchen hielt und brachte in an die nächstgelegene Tankstelle, wo er einen Reservekanister füllte.

Zurück an seinem Auto musste er jedoch feststellen, dass er seine Brieftasche im Fahrzeug der Helfer vergessen hatte. Neben Ausweisdokumenten befanden sich darin auch eine größere vierstellige Summe Bargeld meldet die Polizei. Doch am Ende sollte alles gut ausgehen: Das Pärchen fand im weiteren Verlaufe des Tages die Brieftasche und setzte sich mit dem Mann Verbindung, der sie erleichtert entgegennahm.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach