40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Naunheim: Literarisches Quartett macht Kunst aus Groschenromanen in Naunheim
  • Aus unserem Archiv
    Naunheim

    Naunheim: Literarisches Quartett macht Kunst aus Groschenromanen in Naunheim

    Das Publikum war von Anfang an gefordert: "Reißen Sie sich zusammen." Und: "Ich habe kein Problem damit, jemanden vor die Tür zu setzen." Klare Ansagen an alle Beteiligten gehörten zum Stil des literarischen Quartetts, das auf der Bühne des Gemeindehauses gastierte.

    Anton Höfler (Mitte) vom Kulturverein Naunheim begrüßte ein literarisches Quartett aus (von links) Ralf Kramp, Hubert vom Venn, Erika Kroell und Klaus Stickelbroeck. Die vier beschäftigten sich auf ihre ganz eigene Weise mit kitschigen Groschenromanen.
    Anton Höfler (Mitte) vom Kulturverein Naunheim begrüßte ein literarisches Quartett aus (von links) Ralf Kramp, Hubert vom Venn, Erika Kroell und Klaus Stickelbroeck. Die vier beschäftigten sich auf ihre ganz eigene Weise mit kitschigen Groschenromanen.
    Foto: Axel Holz

    Von unserem Mitarbeiter Axel Holz

    Das Publikum war von Anfang an gefordert: "Reißen Sie sich zusammen." Und: "Ich habe kein Problem damit, jemanden vor die Tür zu setzen." Klare Ansagen an alle Beteiligten gehörten zum Stil des literarischen Quartetts, das auf Einladung des Kulturvereins auf der Bühne des fast ausverkauften Gemeindehauses gastierte. Die gute Nachricht: Es ging niemand vorzeitig. Und Schluss war erst um 22.45 Uhr.

    Das Publikum wäre womöglich noch geblieben, bis vor den Fenstern der Tag graute. Bis dahin hätten die vier Protagonisten vermutlich nicht durchgehalten. Drei Krimi-Autoren – Erika Kroell, Klaus Stickelbroeck und Ralf Kramp – und ein Kabarettist, Hubert vom Venn, nahmen sich Groschenromane des Bastei-Verlages als Vorlage, also jene Literatur, die jeder leugnet, gelesen zu haben, und die doch jedem so vertraut ist. Heimat, Fürstenhof, Dr. Fabian, Liebe, Erotik: Das Quartett wechselt den Hintergrund, doch das Ergebnis ist immer gleich: Das Publikum lacht, hält die Luft an, um nichts zu verpassen, lacht immer wieder, auch wenn vor den Fenstern der Tag graute.

    Die Methode des literarischen Quartetts nach Groschenroman-Vorlagen ist gewagt. Erst zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung, so berichtete vom Venn der RZ, verteilt Ralf Kramp die Texte und teilt mit, wer bei den gelb, rot, grün und blau markierten Textstellen seinen Einsatz hat. Derjenige, der liest, wird stets begleitet durch Ausrufe, Stöhnen, Schreie, Glockengeläut, Gesten und Mimiken seiner Mitstreiter. Ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit aller vier ist notwendig, um punktgenau und treffsicher Pointen zu setzen. Selbst wenn vor den Fenstern der Tag graute. Es brauchte daher eine kleine Weile, ehe alle vier Vorleser in Fahrt kamen; doch dann hörte und sah es sich an, als hätten sie nie etwas anderes gemeinsam gemacht. "Wenn Hass ein Mädchenherz verbrennt", "Hast du ein Herz aus Stein, Bauer", "Ein Herz aus Gold", "Ich will dich lieben", "Küssen, denen Träume folgten", "Gefahr für Prin- zessin Miriam": Die Liste solcher Romantitel ist endlos und reichte sicher, bis dass vor den Fenstern der Tag graute. In der Pause schöpfte das Publikum neue Kraft, um den zweiten Teil durchzu- stehen.

    "Du gehst aber sehr frei mit dem Text um. Tresen-Schlampe! Schenke mir noch eine Nacht. So ist Fußball! Die Pracht der Dahlien. Möchtest du mal etwas essen?" So verflog die Zeit mit schönem Quatsch, moralinfrei: ein Einmal-Qualitätsbonbon.

    Schon bevor vor den Fenstern der Tag graute, war sich Anton Höfler vom Kulturverein sicher, dass er für diesen Abend die richtige Wahl getroffen hatte. Das Publikum unterbrach dauernd mit Beifall einen Kitsch in unterhaltsamer und gut verdaulicher Form und wird sich gern an diesen Abend erinnert haben, sogar dann noch, als vor den Fenstern der Tag graute.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    4°C - 5°C
    Dienstag

    2°C - 5°C
    Mittwoch

    4°C - 5°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige