40.000
Aus unserem Archiv
Mayen

Michel aus Lönneberga ist Publikumsrenner

Kein Stück ist im Vorverkauf der Burgfestspiele Mayen bislang so eingeschlagen wie Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga: Schon mehr als 50 Prozent aller Karten sind verkauft worden, gut drei Monate vor der Premiere des Kinderstückes. Und: Burgfestspielintendant Peter Nüesch ist kein bisschen spielmüde. Der Schweizer hat noch Großes vor – besonders auch im Jubiläumsjahr 2012.

Mayen – Kein Stück ist im Vorverkauf der Burgfestspiele Mayen bislang so eingeschlagen wie Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga: Schon mehr als 50 Prozent aller Karten sind verkauft worden, gut drei Monate vor der Premiere des Kinderstückes. Und: Burgfestspielintendant Peter Nüesch ist kein bisschen spielmüde. Der Schweizer hat noch Großes vor – besonders auch im Jubiläumsjahr 2012.

Mehr über die Burgfestspiele Mayen lesen Sie in einem Interview mit Intendant Peter Nüesch in der Freitagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

3°C - 7°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

1°C - 7°C
Sonntag

0°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach