40.000

MayenMayener Seniorenbeirat fordert altengerechte Beschlüsse

Wenn der Mayener Stadtrat einen Beschluss fasst, lässt die Verwaltung diesen vorher abklopfen, inwieweit er familienverträglich ist. Peter Wilbert vom Mayener Seniorenbeirat verlangt, dass die Stadt im gleichen Atemzug prüft, ob ein Beschluss seniorenfreundlich ist. „Eine Seniorenverträglichkeitsprüfung ist sinnvoll, insbesondere wenn Beschlüsse die älteren Mitbürger betreffen“, sagt Wilbert, der auch für die CDU im Stadtrat sitzt. Der Landkreis Mayen-Koblenz gehe mit gutem Beispiel voran, was die Prüfung von Beschlüsse auf ihre Seniorenverträglichkeit anbetrifft.

Mayen - Wenn der Mayener Stadtrat einen Beschluss fasst, lässt die Verwaltung diesen vorher abklopfen, inwieweit er familienverträglich ist. Peter Wilbert vom Mayener Seniorenbeirat verlangt, dass die Stadt im gleichen ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

-2°C - 2°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-3°C - 0°C
Sonntag

1°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach