40.000
Aus unserem Archiv
Kruft

Lkw zwingt Zug zur Vollbremsung

Das war eng: Nur ganz knapp ist es einem Zugführer gelungen, die Kollision mit einem Lkw zu vermeiden. Die Schranke wurde gerade geschlossen als ein Lkw am Ortseingang von Kruft den Bahnübergang der Bahnstrecke von Andernach nach Mayen befuhr. Der Schrankenbaum schlug auf das Führerhaus des Fahrzeuges und beschädigte den Laster. Wie die Bundespolizei erst am Freitag mitteilte, ereignete sich der Vorfall schon am Dienstag gegen 9.40 Uhr.

Kruft – Das war eng: Nur ganz knapp ist es einem Zugführer gelungen, die Kollision mit einem Lkw zu vermeiden. Die Schranke wurde gerade geschlossen als ein Lkw am Ortseingang von Kruft den Bahnübergang der Bahnstrecke von Andernach nach Mayen befuhr. Der Schrankenbaum schlug auf das Führerhaus des Fahrzeuges und beschädigte den Laster. Wie die Bundespolizei erst am Freitag mitteilte, ereignete sich der Vorfall schon am Dienstag gegen 9.40 Uhr.

Der Lokführer des Regionalzuges reagierte laut Polizei sofort, leitete eine Schnellbremsung ein und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Verletzt wurde niemand. Die
Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Der Lkw befuhr die Bundesstraße 256 aus Richtung Mendig in Fahrtrichtung Kruft. Der Unfallverursacher flüchtete. Nach
ersten Ermittlungen der Bundespolizei könnte es sich bei dem Lkw um
einen weißen Zementwagen, ähnlich einem Tankfahrzeug, gehandelt
haben. Sie hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Die Bundespolizeiinspektion Trier bittet um Zeugenhinweise zum
Unfallgeschehen unter der Telefonnummer 0651-43 678-0 oder über die
kostenfreie Servicenummer 0800 6 888 000 der Bundespolizei.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

7°C - 16°C
Montag

6°C - 15°C
Dienstag

4°C - 15°C
Mittwoch

7°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach