40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz/Vordereifel

Kaum zu bändigen: 27-jähriger Vordereifler behindert Polizeibeamte im Einsatz

Polizeibeamte sind am Samstag gegen 5.20 Uhr wegen einer sich anbahnenden Schlägerei in der Burgstraße in Koblenz im Einsatz gewesen. Als sie gerade den Sachverhalt aufnahmen, mischte sich ein unbeteiligter 27-Jähriger aus der Vordereifel massiv in die polizeiliche Maßnahme ein.

Zunächst näherte sich der Mann den Beamten in bedrohlicher Art und Weise, schrie unverständliche Worte und ließ sich auch durch mehrfaches Zureden und Abdrängen nicht davon abhalten, weiterhin zu stören. Wie die Polizei mitteilt, geriet er auch mit unbeteiligten Passanten in Streit und schlug in seiner Rage mehrfach seinen Kopf gegen einen Kaugummiautomaten.

Da der 27-jährige nicht zu beruhigen war und wiederholt in bedrohlicher Haltung auf die Beamten zustürmte, musste er zu Boden gebracht und gefesselt werden. Auch in dieser Position gab der Randalierer sein Verhalten nicht auf. Stattdessen spuckte er mehrfach in Richtung der Beamten, sodass ihm eine Spuckhaube angelegt werden musste.

Dann wurde der Mann in Polizeigewahrsam genommen, wo er seine Spuckattacken fortsetzte. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde er in eine Fachklinik eingewiesen.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

-4°C - 5°C
Mittwoch

-4°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 3°C
Freitag

-8°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige