40.000
Aus unserem Archiv
Maifeld

Junge Maifelder wegen Drogenhandel vor dem Kadi

Wegen des Erwerbs und Handels mit Drogen müssen sich zwei ehemalige Freunde vor dem Jugendschöffengericht Mayen verantworten. Den 17- und 23-Jährigen vom Maifeld wird vorgeworfen, Marihuana und Amphetamine erworben und weiterverkauft zu haben. Die Verhandlung ist vertagt worden.

Maifeld – Wegen des Erwerbs und Handels mit Drogen müssen sich zwei ehemalige Freunde vor dem Jugendschöffengericht Mayen verantworten. Den 17- und 23-Jährigen vom Maifeld wird vorgeworfen, Marihuana und Amphetamine erworben und weiterverkauft zu haben. Die Verhandlung ist vertagt worden.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

6°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 22°C
Freitag

7°C - 16°C
Samstag

4°C - 15°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach