40.000
Aus unserem Archiv
Monreal

In Monrealer Mehrzweckhalle regnet es: Lösung naht

Probleme mit einem undichten Dacht haben die Monrealer bei ihrer Mehrzweckhalle. Nun haben die Ratsmitglieder in ihrer jüngsten Gemeinderatssitzung entschieden, die Dachdeckungsarbeiten sowie die Installation einer Blitzschutzanlage auszuschreiben. Wenn alles gut läuft, sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr – vor Einbruch der kalten und nassen Jahreszeit – begonnen werden.

Das Dach der Mehrzweckhalle in Monreal ist undicht. Nun sind Dachdeckerarbeiten und die Installation einer Blitzschutzanlage ausgeschrieben worden. Foto: (Archiv) Andreas Walz
Das Dach der Mehrzweckhalle in Monreal ist undicht. Nun sind Dachdeckerarbeiten und die Installation einer Blitzschutzanlage ausgeschrieben worden.
Foto: (Archiv) Andreas Walz

Eine ehemalige Getreidehalle ist Ende des vergangenen Jahrhunderts zur heutigen Mehrzweckhalle umgebaut worden. Die Probleme mit dem undichten Dach bestehen schon seit Langem. Aus diesem Grund klagte die Gemeinde gegen den Architekten sowie den Dachdecker, die damals für den Umbau der Halle verantwortlich waren. In zweiter Instanz hat die Gemeinde die Klage vor der Oberlandesgericht überwiegend gewonnen, berichtet Ortsbürgermeister Karl Schmitz im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Kosten für die durch ein Gutachten des Oberlandesgerichts anerkannten Schäden sind von den Beklagten bereits an die Gemeinde gezahlt worden.

Noch bis Ende dieses Monats läuft die Submission, also die öffentliche Ausschreibung der Aufträge. Wenn die Angebote vorliegen, werden sie vom Bauamt der Verbandsgemeinde geprüft. Um keine Zeit zu verlieren, haben die Gemeinderatsmitglieder den Bürgermeister dazu ermächtigt, den Auftrag an den günstigsten Anbieter zu vergeben.

Ortsbürgermeister Schmitz geht davon aus, dass die Kosten die bisherigen Zahlungen der Beklagten überschreiten wird. Sollten während der Arbeiten jedoch weitergehende Schäden festgestellt werden, gehen diese auch zulasten des Planers, habe das Oberlandesgericht in seinem Gutachten geschrieben, berichtet Schmitz.

Die Mehrzweckhalle ist ein regelmäßig frequentierter Ort. Nicht nur die Grundschule in der direkten Nachbarschaft nutzt die Mehrzweckhalle, auch der Sportverein bietet dort Verschiedenes an. Auch an Karneval, zu Jungesellentreffs, für größere Gesellschaften oder auch private Zwecke wie Hochzeiten wird die Mehrzweckhalle genutzt. Mira Müller

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

1°C - 5°C
Dienstag

1°C - 4°C
Mittwoch

2°C - 4°C
Donnerstag

1°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach