40.000
Aus unserem Archiv
Mendig

Gewerbe A61/B262: Investor will zügig bauen

Baldmöglichst will der Investor im Gewerbegebiet A 61/B 262 mit dem Bau der acht Gebäude von Fachmärkten beginnen. Und zwar sobald von behördlicher Seite grünes Licht gegeben worden ist. Das teilt die Mendiger Beigeordnete Jutta Schützdeller mit. Im Stadtrat sollen am Dienstag mittels eines Beschlusses die Weichen gestellt werden, damit der Investor eine Bauvoranfrage stellen und ins Genehmigungsverfahren einsteigen kann. „Man will zügig anfangen, die Ausschreibungen für die Erschließung sind schon raus“, sagt Schützdeller. Der Investor wird sich verpflichten, die Erschließung für mindestens sechs Märkte auf eigene Kosten zu übernehmen.

Mendig – Baldmöglichst will der Investor im Gewerbegebiet A 61/B 262 mit dem Bau der acht Gebäude von Fachmärkten beginnen. Und zwar sobald von behördlicher Seite grünes Licht gegeben worden ist. Das teilt die Mendiger Beigeordnete Jutta Schützdeller mit. Im Stadtrat sollen am Dienstag mittels eines Beschlusses die Weichen gestellt werden, damit der Investor eine Bauvoranfrage stellen und ins Genehmigungsverfahren einsteigen kann. „Man will zügig anfangen, die Ausschreibungen für die Erschließung sind schon raus“, sagt Schützdeller. Der Investor wird sich verpflichten, die Erschließung für mindestens sechs Märkte auf eigene Kosten zu übernehmen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Freitagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

16°C - 29°C
Mittwoch

15°C - 27°C
Donnerstag

16°C - 29°C
Freitag

17°C - 28°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach