40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » FWG Andernach fordert: Stromanschluss für Hotelschiffe statt Krach
  • AndernachFWG Andernach fordert: Stromanschluss für Hotelschiffe statt Krach

    Werden die städtischen Schiffsanleger in Andernach künftig mit Stromanschlüssen ausgestattet? Dafür macht sich der Stadtverband der FWG stark. Vermehrt hätten sich in der Vergangenheit Anwohner, insbesondere aus der Konrad-Adenauer-Allee, an die Andernacher FWG gewandt, um sich über den Lärm und die Abgase zu beschweren, die die an Bord der Personenschiffe laufenden Generatoren verursachen, erklärt der FWG-Stadtverband in einer Pressemitteilung.

    Nach dem Vorbild anderer Städte aus der Region, wie Koblenz und Cochem, wolle man daher an den vier städtischen Steigern Landstromverbindungen einrichten und die anlegenden Schiffe verpflichten, der Stadt den ...

    Lesezeit für diesen Artikel (443 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 6°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige