40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Festwoche in Bell: Die Pfarrkirche wird 100 Jahre alt
  • Aus unserem Archiv
    Bell

    Festwoche in Bell: Die Pfarrkirche wird 100 Jahre alt

    Die Pfarrkirche St. Florin in Bell besteht seit 100 Jahren. Dieses runde Jubiläum wird im Backofenbauerdorf mit einer Festwoche vom 8. bis 16. Juli gebührend gefeiert. Bei den Vorbereitungen der Feierlichkeiten bringen sich junge Messdiener ebenso tatkräftig ein wie die Mitglieder des Kirchengemeinderates.

    Hannah Zepp (links), Timo Kohlhaas (vorn) und Liliane Daub (rechts) sind nur einige der Messdiener, die eifrig malen und sich gemeinsam mit Küsterin Marianne Zepp auf das Kirchenjubiläum freuen.  Foto: Elvira Bell
    Hannah Zepp (links), Timo Kohlhaas (vorn) und Liliane Daub (rechts) sind nur einige der Messdiener, die eifrig malen und sich gemeinsam mit Küsterin Marianne Zepp auf das Kirchenjubiläum freuen.
    Foto: Elvira Bell

    Von unserer Mitarbeiterin Elvira Bell

    Jeden Mittwochnachmittag treffen sich die Messdiener gemeinsam mit Küsterin Marianne Zepp, um Bilder zu malen und Postkarten zu entwerfen. "Das gemeinsame Malen macht uns richtig viel Spaß", schwärmt die 13-jährigen Hannah Zepp, die ebenso wie die gleich alte Liliane Daub zu den jungen Künstlern gehört. Die Werke sollen beim Pfarrfest, das in die Festwoche integriert ist, zugunsten der Messdienerkasse verkauft werden. Küsterin Marianne Zepp ergänzt: "Darüber hinaus möchten wir während des Pfarrfestes gemeinsam mit allen Kindern in einem Gemeinschaftswerk die Pfarrkirche malen."

    Eröffnet werden die Feierlichkeiten am Freitag, 8. Juli, im Rahmen der vor einigen Jahren von Pastor Ralf Birkenheier in der Pfarreiengemeinschaft Mendig ins Leben gerufenen Veranstaltung "Am 8ten um acht" in der Pfarrkirche. Tobias Heuft vom Kirchengemeinderat kündigt an: "An diesem Abend und auch am Abend des 12. Juli ab 18 Uhr wird unter der Federführung von Selden Rothbrust eine vom Kirchengemeinderat initiierte Ausstellung zur Geschichte der Pfarrkirche gezeigt werden."

    Die Ausstellung dokumentiert die Historie des Gotteshauses. Nachdem die alte Beller Kirche in der Kirchstraße zu klein geworden war, hatte sich die Gemeinde entschlossen, ein größeres Gotteshaus bauen zu lassen. Nach einer Bauzeit von nur zwei Jahren war die dreischiffige Stufenhallenkirche im Jahre 1916 fertig. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört und anschließend unter großen Opfern wieder aufgebaut.

    Offizieller Beginn des runden Kirchengeburtstags ist am Sonntag, 10. Juli, um 11 Uhr mit einem festlichen, von Kaplan Peter Zillgen zelebrierten Familiengottesdienst. Die Vorbereitung und Planung liegt in den Händen von Gemeindereferentin Bärbel Gorges und Karin Raab, die Mitglied des Kindergottesdienstkreises ist. Musikalisch mitgestaltet wird der Familiengottesdienst vom Kinder- und vom Kirchenchor. Im Anschluss daran beginnt das Pfarrfest rund um die Pfarrkirche. Im Verlauf des offiziellen Teils wird es ab 13.30 Uhr neben den obligatorischen Grußworten auch eine Gratulation von Wolfgang Schlich geben. Der rührige Ehrenamtler wurde kürzlich mit der Bistumsmedaille ausgezeichnet.

    Ein Festhochamt am Samstag, 16. Juli, um 17 Uhr bildet den Höhepunkt und Abschluss der kirchlichen Feierlichkeiten. Das Festhochamt wird als Pontifikalamt von Hochwürden Altabt Benedikt gehalten. Zu diesem Anlass führt der Kirchenchor die Missa brevis ("Kleine Orgelsolomesse") in C- Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 259) auf. Unterstützt wird der Chor dabei von den Solisten Ruth Szymasczyk (Sopran), Anita Reuter (Alt), Johannes Ellerich (Tenor), Joachim Göderz (Bass) und einem Streicherensemble unter der Leitung von Elisabeth Luxem. Die Orgelbegleitung übernimmt Werner Lohner.

    "Vor zehn Jahren, zum 90. Geburtstag unserer Kirche, ist diese Messe in ähnlicher Besetzung schon einmal aufgeführt worden", erzählt Chorleiter Claus Heuft. "Da unser Chor mittlerweile gewachsen ist, sind einige Sänger dabei, die die Messe noch nicht kennen. Entsprechend intensiv verläuft die Probenarbeit in der alten Schule in Bell."

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 17°C
    Sonntag

    8°C - 13°C
    Montag

    10°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige