40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Erste Bilanz der Hilfe für die Monrealer Hochwasseropfer
  • Aus unserem Archiv
    Monreal

    Erste Bilanz der Hilfe für die Monrealer Hochwasseropfer

    Die Schäden, die das Hochwasser am Pfingstsamstag in Monreal hinterließ, gehen insgesamt in die Millionenhöhe. Die meisten der rund 30 betroffenen Familien waren nicht versichert. Die Not der betroffenen Monrealer löste eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

    Viele Namen der Bürger, die für die Flutopfer gespendet haben, füllen schon einige Blätter. Nun hoffen Christian Jurecz (von links), Elmar Schmitz, Peter Seydel, Bürgermeister Alfred Schomisch und Philipp Scholz, Geschäftsführer der Burgkapelle Monreal, auf viele Besucher beim Benefizkonzert der Mainzer Hofsänger, dessen Erlös auch der Flutopferhilfe zugutekommen wird.
    Viele Namen der Bürger, die für die Flutopfer gespendet haben, füllen schon einige Blätter. Nun hoffen Christian Jurecz (von links), Elmar Schmitz, Peter Seydel, Bürgermeister Alfred Schomisch und Philipp Scholz, Geschäftsführer der Burgkapelle Monreal, auf viele Besucher beim Benefizkonzert der Mainzer Hofsänger, dessen Erlös auch der Flutopferhilfe zugutekommen wird.
    Foto: Elvira Bell

    Nun konnte VG-Bürgermeister Alfred Schomisch eine erste Spendenbilanz ziehen, hatte doch die VG ein Spendenkonto für die Hochwasseropfer eingerichtet. Der VG-Chef zeigt sich dankbar für die große Solidarität, die die Mayen-Koblenzer mit den Hochwasser-Geschädigten üben: „Die vielen Spenden zeigen, es gibt ein großes Gemeinschaftsgefühl in unserer Region.“

    Dass die Menschen in einem solchen Notfall füreinander einstehen, zeigen nicht nur die 120 Einzelspenden in Höhe von rund 84 000 Euro, sondern auch das ehrenamtliche Engagement von mehr als 160 Feuerwehrkräften und zahlreichen Freiwilligen aus der Region. Sie alle haben den vom Hochwasser Betroffenen am Pfingstwochenende unermüdlich geholfen. Damit alle Gelder dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden, verteilt die Verbandsgemeinde Vordereifel die Spenden.

    Elmar Schmitz hat ein hohes Ziel. „Es wäre schön, wenn wir die 100.000-Euro-Schallmauer knacken könnten.“ Gemeinsam mit dem Fotografen Peter Seydel – beide sind gebürtige Monrealer – hatte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel die Idee, mit einem Benefizkonzert weitere Spenden für die Betroffenen zu sammeln. Für die Konzertveranstaltung – sie findet am Sonntag, 29. Oktober, um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Monreal statt – konnten die Mainzer Hofsänger gewonnen werden. Der berühmte Männerchor ist seit vielen Jahren in Kooperation mit Lotto Rheinland-Pfalz unterwegs, um mit Konzerten Menschen zu helfen, die in Not geraten sind beziehungsweise, um gemeinnützige Projekte zu unterstützen. „Der finanzielle Grundstock für das Konzert in Höhe von 7000 Euro konnte durch Sponsoren bereits abgedeckt werden“, berichtet. Veranstalter der Benefizkonzerts ist der Musikverein Burgkapelle Monreal. „Es wäre schön, wenn möglichst viele Monrealer das Konzert besuchen würden. Es wird wunderbare Musik zu hören sein“, verspricht er. Der komplette Erlös aus dem Kartenverkauf und der Bewirtung in der Pause soll den Betroffenen zugutekommen. Neben der Burgkapelle ist auch Christian Jurecz mit im Boot. Der Chef von Gourmet Wagner sorgt für die kostenlose Bewirtung der Hofsänger und der Helfer.

    Auch HELFT UNS LEBEN, die Initiative unserer Zeitung für Kinder und Familien in Not, unterstützt die Monrealer Flutopfer. Ihnen wurde eine Soforthilfe von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Wer mithelfen möchte, kann unter dem Stichwort „Monreal“ an HELFT UNS LEBEN spenden – IBAN DE72 5705 0120 0000 0013 13, BIC MALADE51KOB.

    Von unserer Mitarbeiterin Elvira Bell

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 8°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige