40.000

AndernachEklat beim Andernacher Rosenmontagsumzug: Sorgten betrunkene Schüler für Chaos?

Raphael Markert

Ein stockender Zug, riesige Lücken in der Formation, ein zwischenzeitliches Chaos: So beschreibt eine Leserin in einem Brief an unsere Zeitung den Verlauf des diesjährigen Rosenmontagszugs. Der veranstaltende Festausschuss macht dafür vor allem die Abiturienten der beiden Andernacher Gymnasien verantwortlich, die teils stark alkoholisiert am Zug teilgenommen haben sollen – bis eine der Gruppen wegen angeblicher Flaschenwürfe sogar ganz vom Zug ausgeschlossen wurde. Nun sorgen sich Schulen und Zugveranstalter um ihren Ruf.

Mit ihrer Enkelin beobachtete Uta Waldow in der St.-Thomaser-Hohl den Rosenmontagszug – und ärgerte sich bald schon über immense Lücken im Zug und teils gänzliche Stopps der Festwagen: „Das bedeutete ...
Lesezeit für diesen Artikel (687 Wörter): 2 Minuten, 59 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

2°C - 10°C
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 11°C
Dienstag

0°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach