40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Andernacher Marktplatz wird zum Weihnachtsdorf
  • Aus unserem Archiv
    Andernach

    Andernacher Marktplatz wird zum Weihnachtsdorf

    Auf dem Andernacher Marktplatz wird zurzeit gemessen, gehämmert und geschraubt: Das Weihnachtsdorf entsteht zum zweiten Mal. Am Montag, 24. November, sollen die rund 15 Hütten mit Geschenkartikeln, aber auch Kulinarischem wie Süßwaren, Waffeln, Crêpes und Reibekuchen eröffnen.

    Sie stellten das Programm für das Weihnachtsdorf auf dem Andernacher Marktplatz vor, das am Montag, 24. November, um 17 Uhr eröffnet wird (von links): Oberbürgermeister Achim Hütten, Bregita Eichelhardt von Andernach.net, Christian Heller, Geschäftsführer von Andernach.net, Bürgermeister Claus Peitz, Unternehmer Peter Heinen und Kristina Neitzert von Andernach.net.
    Sie stellten das Programm für das Weihnachtsdorf auf dem Andernacher Marktplatz vor, das am Montag, 24. November, um 17 Uhr eröffnet wird (von links): Oberbürgermeister Achim Hütten, Bregita Eichelhardt von Andernach.net, Christian Heller, Geschäftsführer von Andernach.net, Bürgermeister Claus Peitz, Unternehmer Peter Heinen und Kristina Neitzert von Andernach.net.
    Foto: Yvonne Stock

    Von unserer Mitarbeiterin Yvonne Stock

    "Dieses Jahr haben wir auch einen großen Weihnachtsbaum, der im vergangenen Jahr vermisst wurde", sagt der Neuwieder Unternehmer Peter Heinen, der das Dorf organisiert, bei einer Pressekonferenz. "Wir hoffen, dass das Weihnachtsdorf eine zusätzliche Belebung für die Gastronomie, die Hotellerie und den Einzelhandel bringt", meinte Oberbürgermeister Achim Hütten.

    Festlich leuchtet dann nicht nur der Marktplatz, sondern die gesamte Innenstadt. Die neue LED-Weihnachtsbeleuchtung im Wert von 45 000 Euro wurde nach Angaben von Christian Heller, Chef von Andernach.net, von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (15 000 Euro), dem Handel (15 000 Euro) und mit privaten Spenden finanziert. Sie soll in den kommenden Jahren noch ergänzt werden.

    Auf dem Marktplatz wird auch wieder die lebende Krippe mit Schafen, Ochs und Esel zu sehen sein – zum 23. Mal. In ihr wird an jedem Adventswochenende freitags, samstags und sonntags um 15 und um 18 Uhr die Weihnachtsgeschichte gezeigt. Rundherum gibt es ein buntes Programm mit vielen regionalen Vereinen, Künstlern und Chören, wie Bregita Eichelhardt von Andernach.net ankündigte. "De Spruddler feiern die Premiere ihres neuen Kinderlieds ,Traumberuf Weihnachtsmann'", erzählte sie. Die Eröffnung am Montag, 24. November, um 17 Uhr begleitet musikalisch der Trompeter Marc Podschadly vom Stadtorchester. Jeweils samstags um 17 Uhr beginnen an der Bude von Andernach.net die Fackelführungen (Kosten 6,50 Euro). Am Sonntag, 30. November, haben zudem die Geschäfte in Andernach von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Veranstalter Peter Heinen organisiert jeden Mittwoch von 17.30 bis 19.30 Uhr Christmas Rock. Denn im vergangenen Jahr war das Dorf an den Wochenenden deutlich belebter als unter der Woche. Ins historische Rathaus lockt vom 13. bis zum 21. Dezember zusätzlich der Weihnachtsmarkt der Künste. Vor dem Gebäude wird es zum ersten Mal einen Flammkuchenstand geben. Langfristiges Ziel ist laut Bürgermeister Claus Peitz, das Weihnachtsdorf nach und nach auf die gesamte Innenstadt auszuweiten. Der Wochenmarkt werde bis nach Weihnachten vom Marktplatz in die obere Bahnhofstraße verlegt, so Peitz.

    Weihnachtsdorf hat täglich geöffnet

    Das Weihnachtsdorf auf dem Andernacher Marktplatz ist vom 24. November bis 24. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr und am Heiligabend von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Die große Holzhütte für 70 Personen kann für Weihnachtsfeiern gebucht werden.

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    1°C - 3°C
    Montag

    1°C - 4°C
    Dienstag

    2°C - 5°C
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige