40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Wer nicht hören will: Alkoholisierter Mann fährt Auto trotz Ermahnung anderer – und wird erwischt

Einem Fall von Trunkenheit am Steuer hat sich die Polizei am frühen Sonntagmorgen widmen müssen. Dabei hätte sich der Betroffene den Ärger sparen können, wenn er auf Passanten gehört hätte.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Gegen 1.30 Uhr fiel laut Polizeibericht Zeugen in Metternich ein älterer Mann auf, der offensichtlich angetrunken war, in seinen Pkw stieg und den Motor startete. Einer der Zeugen ging zu dem Pkw, sprach den Mann an und nahm auch zunächst seinen Fahrzeugschlüssel an sich. Nach einer kurzen Diskussion versprach der Mann, die 400 Meter zu Fuß nach Hause zu gehen. Der Schlüssel wurde daher wieder ausgehändigt. Kurz darauf fuhr der Pkw jedoch an den Zeugen vorbei, die darauf die Polizei verständigten. Die konnte den 58-Jährigen dann an seiner Wohnanschrift antreffen. Ein Alcotest ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille. Es wurden zwei Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf