40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Versuchter Einbruch am Moselring: Polizei verfolgt Täter – doch er kann flüchten

Gerade noch so ist ein Einbrecher in der Nacht zum Sonntag der Polizei entkommen. Jetzt wird nach einer Person mit Schnittverletzungen gefahndet.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Gegen 0.20 Uhr wurde gemeldet, dass am Pfarramt hinter der Herz-Jesu-Kirche eine Scheibe eingeschlagen worden sei. Eine Person sei weggelaufen. Eine sofort eingesetzte Streife der Polizeiinspektion 1 konnte diese Person noch über die Fußgängerbrücke über den Moselring in Richtung Goldgrube weglaufen sehen. Im Bereich der Goldgrube jedoch tauchte sie endgültig unter.

Zurück am Tatort, stellte sich dann heraus, dass nicht am Pfarrhaus, sondern am evangelischen Jugendhaus am Moselring ein Souterrainfenster eingeworfen war. Beim Betreten hat sich der Täter offensichtlich an der Glasscheibe geschnitten – es wurden Blutspuren gefunden.

Hinweise: Tel. 0261/1030.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Montag

13°C - 25°C
Dienstag

14°C - 25°C
Mittwoch

14°C - 25°C
Donnerstag

14°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige