40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Toter Obdachloser auf Koblenzer Friedhof gefunden: Polizei geht von Gewaltverbrechen aus

Schon wieder erschüttert ein Tötungsdelikt die Stadt: Wie die Polizei erst am Montagnachmittag mitteilt, wurde bereits am vergangenen Freitag der Obdachlose Gerd Michael Straten auf dem Hauptfriedhof tot aufgefunden.

Gerd Michael Straten.
Gerd Michael Straten.
Foto: Polizei

Erst vor wenigen Wochen wurde in einer Wohnung in Neuendorf der 58-jährige Servet K. ermordet. Ein Tatverdächtiger wurde hier bereits festgenommen.

Laut Pressemitteilung wurde die Leiche im aktuellen Fall im Bereich des „Pulverturms“, wie die Batterie Hübeling auch genannt wird, entdeckt. Hierbei handelt es sich um einen Teil der preußischen Festung Koblenz beziehungsweise der Feste Kaiser Alexander. Die Umstände, wie der Tote aufgefunden wurde, deuten daraufhin, dass Straten das Opfer eines Gewaltverbrechens ist. Der Hauptfriedhof im Stadtteil Goldgrube war für den 59-jährigen Gerd Michael Straten augenscheinlich kein unbekanntes Terrain. Er soll sich nach Angaben der Polizei schon seit mehreren Jahren immer wieder auf dem größten Friedhof in Koblenz aufgehalten haben. Zudem nutzte der Obdachlose diesen als Schlafplatz, übernachtete hier regelmäßig. Das letzte Lebenszeichen von Straten stammt unterdessen nicht von hier: Einen Tag bevor seine Leiche auf dem Hauptfriedhof entdeckt wurde, am Donnerstag, 22. März, ist der Obdachlose zuletzt lebend im Bereich des Saarplatzes gesehen worden. Hiernach verliert sich bisher allerdings seine Spur.

Im Bereich des „Pulverturms“ wurde der Obdachlose auf dem Koblenzer Hauptfriedhof tot aufgefunden.
Im Bereich des „Pulverturms“ wurde der Obdachlose auf dem Koblenzer Hauptfriedhof tot aufgefunden.
Foto: Holger Weinandt/Wikimedia Commons

Tagsüber war er häufig im Bereich des Hauptbahnhofes und der Innenstadt zu Fuß unterwegs. Zu weiteren Einzelheiten, will sich die Polizei auf RZ-Nachfrage nicht weiter äußern, „um die weiteren Ermittlungen nicht zu gefährden“, wie es heißt.

Die Kriminaldirektion Koblenz sucht nun nach nach Zeugen und fragt:

  • Wem ist Gerd Michael Straten bekannt?
  • Wer kann Angaben zu seinem Umfeld und Kontaktpersonen machen?
  • Wer hat auffällige Feststellungen im Bereich des Hauptfriedhofes gemacht?
  • Wer kann Angaben zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und anderen Personen machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise an die Kriminaldirektion Koblenz, Telefon 0261/1031, oder jede andere Polizeidienststelle.

Von unserem Reporter
 Andreas Egenolf

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
 
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

9°C - 16°C
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

13°C - 19°C
Montag

13°C - 21°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf