40.000

Koblenz/RegionStift und Kemperhof wollen fusionieren: Kommt die größte Klinik der Region?

Stadtrat und Kreistag sind dafür, die Gremien der Krankenhäuser auch. Seit Mittwoch ist klar, dass der Weg für eine Fusion des Gemeinschaftsklinikums Koblenz-Mayen und des Stiftungsklinikums Mittelrhein grundsätzlich frei ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Verschmelzung zu einem Großklinikum mit 3600 Mitarbeitern und fünf Standorten schnell vollzogen werden kann. So manche Hürde muss noch aus dem Weg geräumt werden.

Was der Koblenzer Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig und Landrat Alexander Saftig am Donnerstagmorgen vor der Presse verkündeten, ist eigentlich nicht mehr als eine Absichtserklärung, hinter der freilich alle Entscheider stehen. Das ...
Lesezeit für diesen Artikel (441 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Wetter
Montag

4°C - 14°C
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf