40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Schülerzeitungsredakteure erkunden die RZ-Welt
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Schülerzeitungsredakteure erkunden die RZ-Welt

    Wie "Zeitung machen" geht, wissen die cleveren 13 eigentlich. Immerhin sind es ziemlich erfolgreiche Jungredakteure, die da durch die Zentralredaktion der Rhein-Zeitung schlendern - Preisträger allesamt. Denn für ihren "Tintenklecks" Jahrgang 2010/2011, das "Presseorgan" der Koblenzer Schenkendorf-Grundschule, haben sie den zweiten Platz beim rheinland-pfälzischen Schülerzeitungswettbewerb abgestaubt.

    Koblenz - Wie "Zeitung machen" geht, wissen die cleveren 13 eigentlich. Immerhin sind es ziemlich erfolgreiche Jungredakteure, die da durch die Zentralredaktion der Rhein-Zeitung schlendern - Preisträger allesamt. Denn für ihren "Tintenklecks" Jahrgang 2010/2011, das "Presseorgan" der Koblenzer Schenkendorf-Grundschule, haben sie den zweiten Platz beim rheinland-pfälzischen Schülerzeitungswettbewerb abgestaubt. Dennoch staunen die Jungs und Mädchen nicht schlecht, als sie nun in den Genuss des Sonderpreises des Wettbewerbs kommen: Ein Besuch bei der RZ - inklusive Führung durch das Druckhaus und das Papierlager des Mittelrhein-Verlags.

    Mit Blick auf die mächtigen Papierrollen verschlägt es Helena Lange fast die Sprache: "Wow! Sind die grooooß", entfährt es der Zehnjährigen. Und ziemlich teuer, wie Nadine Stum vom Mittelrhein-Verlag den Kindern erklärt. Gemeinsam mit RZ-Redakteurin Renate Brog führt Stum die Gruppe durchs Verlagshaus. Das Papierlager ist dabei längst nicht alles, was die Nachwuchsjournalisten beeindruckt. Auch die Zahlen, die Nadine Stum nennt, sorgen für Erstaunen: "Die Druckmaschinen, auf denen die RZ geruckt wird, kosteten 15 Millionen Euro. Davon haben wir vier Stück". "60 Millionen Euro sind das zusammen. Puuuh", rechnet Johannes Papendieck schnell zusammen.

    Und Linus Woch ergänzt: "Wir konnten uns ein Jahr lang Zeit lassen für unsere Schülerzeitung. Die Rhein-Zeitung erscheint ja jeden Tag. Das ist bestimmt ganz schön anstrengend." Wie seine ehemaligen Klassenkameraden - die Redaktion bestand aus 16 Schülern - besucht der Zehnjährige mittlerweile eine weiterführende Schule. "Die Schülerzeitung ist immer ein Projekt der vierten Klassen. Und der ,Tintenklecks‘, der den Preis gewonnen hat, war die Schülerzeitung, die im vergangenen Schuljahr entstanden ist. Danach sind die Kinder dann abgegangen", erklärt Lehrerin Christa Graf.

    Dass das Schülerzeitungsprojekt an der Schenkendorf-Grundschule auch schon in den Jahren zuvor recht erfolgreich war, weiß Grafs Kollegin Dagmar Specht zu berichten. Vor acht Jahren hatte der "Tintenklecks" schon einmal den ersten Preis gewonnen, im anschließenden Bundeswettbewerb dann sogar den zweiten Rang erreicht. Vor vier Jahren heimsten die Grundschüler auf Landesebene einen dritten Platz ein.

    Und jetzt also ein toller zweiter Platz. "Das bedeutet, dass wir auch wieder am Bundesentscheid teilnehmen", freut sich Dagmar Specht. Im Januar oder Februar 2012 rechnet die Lehrerin mit einem Beschluss der Jury in Berlin.

    Die Kinder können unterdessen schon einmal weiter ihren Erfolg auf Landesebene genießen - und den Sonderpreis, den unsere Zeitung ausgelobt hatte. Denn der umfasst nicht nur den Besuch im Verlagshaus. "Im Sommer laden wir die Schülerzeitungsredakteure auch noch zu einer großen Veranstaltung ein, bei der sie unseren Reportern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen dürfen", kündigt Redakteurin Renate Brog an. Eine erste Idee, welche Veranstaltung das sein könnte, hat sie auch schon: "Vielleicht der Weltrekordversuch im Vorlesen, den der Kinderbuchautor Stefan Gemmel im Sommer in Koblenz aufstellen will."

    Von unserer Mitarbeiterin Annette Hoppen

    Faszinierende Zeitungswelt: "Tintenklecks"-Redakteure bei der RZ
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige