40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Rheinsteig: Seit zehn Jahren ein touristischer Erfolgsweg

Anlässlich der Eröffnung des Rheinsteigs am 8. September 2005 haben sich zahlreiche Gäste aus Politik, Tourismus und Wirtschaft auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz eingefunden, um gemeinsam den 10. Rheinsteig-Geburtstag zu feiern.

Ausblicke wie dieser auf Boppard, aufgenommen von der Filsener Höhe, tragen zum Erfolg des Rheinsteigs bei. Jetzt wurde der zehnte Geburtstag des Wanderweges in Koblenz gefeiert.
Ausblicke wie dieser auf Boppard, aufgenommen von der Filsener Höhe, tragen zum Erfolg des Rheinsteigs bei. Jetzt wurde der zehnte Geburtstag des Wanderweges in Koblenz gefeiert.
Foto: RLP-Tourismus/Gabriele Frijio

Von unserem Redakteur Damian Morcinek

Region/Koblenz. Er gehört zu den schönsten und erfolgreichsten Wanderwegen in der Region und weit darüber hinaus: der Rheinsteig. Bereits seit einer Dekade lockt der 320 Kilometer lange, von Bonn aus über die Höhen des Siebengebirges bis hinein in den Rheingau nach Wiesbaden verlaufende Prädikatwanderweg viele Wanderer aus nah und fern an. Anlässlich seiner Eröffnung am 8. September 2005 haben sich zahlreiche Gäste aus Politik, Tourismus und Wirtschaft auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz eingefunden, um gemeinsam den 10. Rheinsteig-Geburtstag zu feiern.

Freuen sich über zehn Jahre Rheinsteig (von links): Der Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig, die Wirtschaftsminister von Hessen und Rheinland-Pfalz, Tarek Al-Wazir und Eveline Lemke, sowie die Köpfe hinter dem Steig, Karin Hünerfauth-Brixius, Frank Gallas und Claudia Schwarz.
Freuen sich über zehn Jahre Rheinsteig (von links): Der Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig, die Wirtschaftsminister von Hessen und Rheinland-Pfalz, Tarek Al-Wazir und Eveline Lemke, sowie die Köpfe hinter dem Steig, Karin Hünerfauth-Brixius, Frank Gallas und Claudia Schwarz.
Foto: Damian Morcinek

Zu den Gratulanten gehörten unter anderem die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und ihr hessisches Pendant Tarek Al-Wazir sowie der Koblenzer Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig. Letzterer verwies in seiner Rede besonders auf die bedeutende Rolle des Rheinsteigs für die Stadt Koblenz und die Region. Gemeinsam mit dem linksrheinisch verlaufenden Rhein-Burgen-Weg sei der Rheinsteig die beste Werbung für die Region und trage mithilfe des Wandertourismus zu einer positiven Veränderung bei. "Und das ist auch gut so, weil diese Region es verdient hat", betonte Joachim Hofmann-Göttig, der zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrates der Romantischer Rhein Tourismus (RRT) GmbH ist, die beide Fernwanderwege seit Jahren erfolgreich vermarktet.

Realisiert wurde das Projekt Rheinsteig damals mit Unterstützung der Wirtschaftsministerien der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Umso mehr freut sich Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, dass das Konzept aufgegangen ist und der zertifizierte Weitwanderweg Menschen ungeachtet der Landesgrenzen an die Einzigartigkeit der Kulturlandschaft am Rhein heranführt. Der Rheinsteig sei nicht nur einzigartig und stehe für Wandern auf hohem Niveau, er sei auch ein Synonym für Qualität und die hohe Anzahl an Wanderwegen im Land. "Er war die Initialzündung für das Thema Wandern in der rheinland-pfälzischen Tourismusstrategie. Heute haben wir zwölf Prädikatsfernwanderwege und mehr als 200 ausgezeichnete Kurztouren im Land", sagte Lemke. Letztlich dankte die Wirtschaftsministerin allen beteiligten Organisationen, Betrieben und Wegepaten für das große Engagement im Wandertourismus und ermunterte diese, die Weiterentwicklung und Vermarktung stetig voranzutreiben.

Denn, so griff Hessens Wirtschaftsminister Lemkes Worte auf: "Wandern ist inzwischen das wichtigste Thema auf dem deutschen Tourismusmarkt, aber Wandern ist im wahrsten Sinne des Wortes kein Selbstläufer", betonte Tarek Al-Wazir. Nur mit Qualität könne man sich auf dem Markt durchsetzen.

Dass der Rheinsteig das nötige Zeug dazu hat, hat er längst bewiesen. Bereits 2006 – nur ein Jahr nach seiner Eröffnung – wurde die 21 Etappen zählende Route zu Deutschlands schönstem Wanderweg gewählt. Seither zählen Wanderer im Mittelrheintal zum alltäglichen Bild und bescheren nach Aussage von RRT-Geschäftsführerin Claudia Schwarz der Hotellerie, Gastronomie und Weinwirtschaft Umsatzzuwächse von bis zu 30 Prozent.

Neben den vielen Glückwünschen gab es für den Rheinsteig gestern obendrein ein gern gesehenes Geschenk. Einmal mehr verlieh das Deutsche Wanderinstitut ihm das deutsche Wandersiegel für drei Jahre und beurkundet damit, dass der Rheinsteig sämtliche Anforderungen für Premiumwanderwege erfüllt.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

15°C - 26°C
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

18°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige