40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Revierstreitigkeiten als Grund: Haben Rocker Shisha-Bar überfallen?

Der brutale Überfall auf eine Koblenzer Shisha-Bar Anfang Januar geht laut den Ermittlern vermutlich auf das Konto von Rockern. Laut Staatsanwaltschaft Koblenz sollen Revierstreitigkeiten der Grund gewesen sein.

In Neuwied hat es am Freitagmorgen einen SEK-Einsatz gegeben. Einen Zusammenhang mit dem Überfall auf die Shisha-Bar in Koblenz hat Oberstaatsanwalt Rolf Wissen bestätigt. Die Polizei hat Männer festgenommen, die verdächtigt werden, für die brutale Attacke auf die Bar verantwortlich zu sein. Bei dem Überfall war der Betreiber verletzt worden.
In Neuwied hat es am Freitagmorgen einen SEK-Einsatz gegeben. Einen Zusammenhang mit dem Überfall auf die Shisha-Bar in Koblenz hat Oberstaatsanwalt Rolf Wissen bestätigt. Die Polizei hat Männer festgenommen, die verdächtigt werden, für die brutale Attacke auf die Bar verantwortlich zu sein. Bei dem Überfall war der Betreiber verletzt worden.
Foto: Reinhard Kallenbach

„Nach den bisher gewonnenen Erkenntnissen sind die im Zusammenhang mit dem Überfall begangenen Straftaten als Ausfluss von Revierstreitigkeiten zweier Rockervereinigungen zu sehen. Bei den Beschuldigten handelt es sich zum überwiegenden Teil um deutsche Staatsbürger, zu einem kleineren Teil um türkische Staatsbürger“, sagte Oberstaatsanwalt Rolf Wissen der dpa.

Am 12. Januar war es in diesem Zusammenhang an mehreren Orten im nördlichen Rheinland-Pfalz zu einer umfangreichen Razzia mit Beamten der Bereitschaftspolizei und des Spezialeinsatzkommandos (SEK) gekommen. Unter anderem waren die Beamten auch in Neuwied im Einsatz. An diesem Tag und am Vortag nahmen die Polizisten insgesamt vier Beschuldigte fest. Gegen sie wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung, schweren Landfriedensbruchs und Sachbeschädigung ermittelt.

Der rheinland-pfälzische AfD-Fraktionsvize Joachim Paul warnte: „Koblenz hat eine Reihe von Sicherheitsproblemen und darf nicht auch noch zum Schauplatz eines Rockerkrieges werden.“ Die Behörden müssten genau hinsehen. „Wir werden den Überfall im Stadtrat thematisieren“, ergänzte Paul, der auch dort Mitglied ist.

dpa/nbo

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf