40.000

Bassenheim/OchtendungProjekt macht Fortschritte: Radweg soll einen "riesigen Effekt" bringen

Die geplante Erweiterung des Maifelder Rad-Wanderwegs vom ehemaligen Bahnhof in Ochtendung nach Bassenheim macht Fortschritte. Das Planfeststellungsverfahren befindet sich in der Endphase. In den nächsten Monaten wird die Baugenehmigung erwartet. Bei seiner jüngsten Sitzung hat der Rat der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm bereits die Aufträge für die nächsten Planungsphasen – von der Ausführungsplanung bis zur Objektbetreuung – in Höhe von rund 90.000 Euro vergeben, damit es nach der Genehmigung direkt weitergehen kann.

VG-Bürgermeister Georg Hollmann hofft, dass er den Spatenstich für den Radweg noch innerhalb seiner Amtszeit, also bis Juni des kommenden Jahres, erlebt. „Und ich bin auch guter Dinge, dass das ...
Lesezeit für diesen Artikel (490 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Wetter
Dienstag

3°C - 9°C
Mittwoch

5°C - 12°C
Donnerstag

5°C - 13°C
Freitag

4°C - 15°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf