40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Neue Müllwagen für den Kreis MYK: DZV wird von 2016 an für den Mülltransport zuständig sein
  • Aus unserem Archiv
    Kreis MYK

    Neue Müllwagen für den Kreis MYK: DZV wird von 2016 an für den Mülltransport zuständig sein

    Nun ist es amtlich: Der Deponiezweckverband (DZV) wird von 2016 an für den Mülltransport im Landkreis Mayen-Koblenz zuständig sein.

    Von unserem Redakteur Albrecht Kahl

    Dafür wird der DZV laut dem Ersten Kreisbeigeordneten Bernhard Mauel einen Fuhrpark von circa 20 Müllwagen beschaffen und 60 bis 70 Mitarbeiter einstellen. Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig dem DZV die Sammlung und den Transport der Abfälle übertragen. Schon in seiner Dezember-Sitzung hatte er eine entsprechende Absicht bekundet.

    Seit 1990 entsorgt die Firma Sita den Müll der Kreisbürger. Und das "überwiegend problemlos", wie Mauel feststellte. Allerdings habe der Vertrag mit Sita zwei Haken gehabt: Die Laufzeit sei zu lang gewesen (die Vereinbarung läuft am 31. Dezember 2015 aus) und die Konditionen seien nicht mehr marktgerecht. Daher wurden schon seit Längerem Überlegungen angestellt, den Abfalltransport wieder in die eigene Hand zu nehmen. Mauel machte klar, dass der Kreis künftig gemeinsam mit dem DZV selbst den Mülltransport, die Aufgaben des Stoffstrommanagements und die Verwertung des Abfalls managen wolle. "Wir sind da auch finanziell konkurrenzfähig", stellte er fest. Die Aufsichtsbehörde habe der erforderlichen Änderung der Verbandsordnung des DZV schon zugestimmt. Und Mauel zeigte sich auch optimistisch, dass die beiden anderen Teilhaber des DZV, die Stadt Koblenz und der Landkreis Cochem-Zell, grünes Licht geben werden.

    Georg Moesta (CDU) erwähnte in diesem Zusammenhang, es gebe "eine berechtigte Hoffnung, auch 2016 die Abfallgebühren senken zu können." Der Kreis ziehe sich keine Schuhe an, die ihm einige Nummern zu groß seien. Achim Hütten (SPD) erinnerte daran, dass das Wahlprogramm seiner Partei schon 2009 die Prüfung der Rekommunalisierung des Abfalltransportes gefordert habe. Bei einer Auftragsvergabe an den DZV werde die Wertschöpfung im Kreis bleiben. Die Vergabe an den DZV bedeute nicht automatisch eine Gebührensenkung. Deren Voraussetzung sei, dass die Bürger den Abfall sauber trennen würden - darauf machte Franz Breil (FWG) aufmerksam. Gerhard Kohl (Grüne) machte in der vorgesehenen Vereinbarung mit dem DZV Schwachpunkte aus. Diese sei ein Abfallsammel-, aber kein Abfallwirtschaftskonzept. Herbert Fleischer (FDP) zeigte sich sicher, dass der Landkreis mit dem DZV als Partner keinen Schiffbruch erleiden werde. Jürgen Stange (Die Linke) meinte, wenn die Klage gegen die Stilllegung der Bahnstrecke Ochtendung - Bassenheim Erfolg habe und diese Bahnstrecke revitalisiert werde, könne auch die Deponie in Ochtendung an das Schienennetz angebunden und die Müllgebühren noch mehr gesenkt werden.

    Das ist konkret geplant

    Der Landkreis überträgt folgende Aufgaben auf den DZV:

    Sammlung und Transport von Siedlungsabfällen (Rest-, Bio-, Grün-, Sperrabfall, Altpapier) aus privaten Haushalten und Abfällen aus anderen Herkunftsbereichen;

    Betrieb eines Wertstoffhofes, bei Bedarf auch weiterer Wertstoffhöfe (Einrichtung, Anlagenbetrieb, Logistik, Entsorgung der erfassten Abfälle und Wertstoffe);

    Vorbereitung der Abfälle zur Wiederverwendung; Recycling, sonstige Verwertung und Beseitigung von Bioabfällen, Abfällen aus der Wertstofftonne, Grünabfällen, Altpapier, in Bringsystemen getrennt erfassten Abfällen und Wertstoffen.

    Der Zweckverband ist also unter anderem zuständig für Behälterleerung und Abfallsammlung, die Umladung und die Entsorgung und den Betrieb des Logistikstandortes. Der Landkreis stellt die Mülltonnen zur Verfügung und kümmert sich unter anderem um Abfallberatung, Beschwerdemanagement und die Gebühren. atk

    Kreis MYK kauft 210.000 neue Mülltonnen
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige