40.000

BendorfNach tödlichem Unfall in Bendorf: Ist der Yzeurer Platz ein gefährliches Pflaster?

Der tragische Unfalltod eines dreijährigen Jungen am Yzeurer Platz in Bendorf hat die Menschen in der Region tief bewegt (die RZ berichtete). Aufgerüttelt durch die Ereignisse vom 4. Mai haben sich einige Anwohner an die RZ gewandt und sich darüber beklagt, dass auf und neben dem Platz ihrer Meinung nach zu schnell gefahren wird – oft viel zu schnell. Dass die Gefahr eines schweren Unfalls – auch mit der Beteiligung von Kindern – aus diesem Grund hoch sei.

An dieser Stelle muss erst einmal klargestellt werden: Was die Gründe für den erwähnten tödlichen Unfall waren, ist nicht geklärt. Die Polizei hat zu keinem Zeitpunkt erklärt, dass überhöhte Geschwindigkeit ...

Lesezeit für diesen Artikel (751 Wörter): 3 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige