40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Muslime können ihre Toten in Koblenz zur Ruhe betten

Muslime können ihre Toten in Koblenz nun den Geboten ihres Glaubens entsprechend zur letzten Ruhe betten: Auf dem Koblenzer Stadtteil-Friedhof in Lützel ist dazu ein separates Gräberfeld eingerichtet worden.

Koblenz – Muslime können ihre Toten in Koblenz nun den Geboten ihres Glaubens entsprechend zur letzten Ruhe betten: Auf dem Koblenzer Stadtteil-Friedhof in Lützel ist dazu ein separates Gräberfeld eingerichtet worden.

Auf dem rund 1500 Quadratmeter großen Areal werden rund 80 Gräber Platz finden. Wichtig für Angehörige des muslimischen Glaubens: Es handelt sich um "jungfräulichen" Boden. "Das bedeutet, dass hier bislang noch keine Toten bestattet worden sind", erklärt Rüdiger Dittmar, Chef des Koblenzer Eigenbetriebs Grünflächen und Bestattungswesen. Außerdem beerdigen Muslime ihre Verstorbenen mit Blickrichtung nach Mekka. Auch dies wird auf dem Gräberfeld möglich sein, weil es auf dem Lützeler Friedhof nach Osten ausgerichtet ist.

Anlegen wird die Stadt hier sowohl Reihengräber, die nach einer Liegezeit von 20 Jahren geräumt werden, als auch Wahlgräber, die eine Liegezeit von 30 Jahren haben und im Anschluss erneut von den Angehörigen erworben werden können. Die Gebühren auf dem muslimischen Grabfeld werden leicht über denen ansonst auf Koblenzer Friedhöfen üblichen liegen. Der Grund: "Die Grabpflege unterscheidet sich, ist weniger intensiv als etwa bei Angehörigen des christlichen Glaubens. Deswegen die höheren Gebühren: Das Grünflächenamt wird hier intensiver pflegen müssen", begründet Dittmar den Preisunterschied, der bei etwa 20 Prozent Mehrkosten liegt. Dass es für die Gräber einen Bedarf in Koblenz geben wird. Davon ist nach den Zahlen muslimischer Mitbürger, die in der Rhein-Mosel-Stadt leben, auszugehen. Rund 6000 Koblenzer gehören dieser Glaubensgemeinschaft in ihren verschiedenen Facetten an. Viele von ihnen haben verstorbene Angehörige bislang in ihre Heimatländer überführen lassen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

15°C - 26°C
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

18°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

Anzeige