40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenz: Trickdieb stiehlt 
80-Jährigem 200 Euro aus Portemonnaie
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Koblenz: Trickdieb stiehlt 
80-Jährigem 200 Euro aus Portemonnaie

    Vier 50-Euro-Scheine hat ein Unbekannter am Dienstag aus der Geldbörse eines hilfsbereiten Seniors im Koblenzer Höhenstadtteil Arenberg gestohlen.

    Foto: dpa

    Laut Polizei wurde das Opfer gegen 13 Uhr in der Pfarrer-Kraus-Straße von dem Trickbetrüger gefragt, ob es Kleingeld wechseln könne. Der 80-Jährige gab dem Unbekannten 2 Euro. Der Mann ging zunächst davon, kam kurz darauf zurück und fragte nach der nächsten Telefonzelle. Der Senior wies dem Unbekannten den Weg, woraufhin dieser in Richtung Immendorfer Straße davonging. Erst in seiner Wohnung stellte das Opfer fest, dass ihm vier 50-Euro-Scheine fehlten. Der Trickdieb wird wie folgt beschrieben: circa 30 bis 40 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,78 Meter groß, kräftige Figur, kurzes dunkelblondes Haar. Der Täter war gut gekleidet und sprach Deutsch mit Akzent. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0261/1030 entgegen.

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige