40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Koblenz: Motivwagen der KaJunSe St. Peter hat Doppelgänger
  • Aus unserem Archiv

    Mayen/KoblenzKoblenz: Motivwagen der KaJunSe St. Peter hat Doppelgänger

    Wer an diesem Rosenmontag genau hingeguckt hat, dem dürfte etwas aufgefallen sein: Die Wagen von Prinz Michael II. in Mayen und der KaJunSe St. Peter aus Koblenz sind nahezu identisch.

    Fahren Sie mit der Maus über das Bild, dann sehen Sie die Wagen aus Mayen (lila) und Koblenz (türkis) im Wechsel.

    Von unserem Redakteur Hilko Röttgers

    In jedem Karnevalsumzug sind die prächtigen Motivwagen d i e Hingucker. Wer an diesem Rosenmontag allerdings genau hingeguckt hat, dem dürfte etwas aufgefallen sein: Die Wagen von Prinz Michael II. in Mayen und der KaJunSe St. Peter aus Koblenz sind nahezu identisch. Sie zeigen fünf große Elefanten. Einer trottet vorneweg, gefolgt von zwei weiteren, die den Rüssel trötend in die Luft recken, und zweien am Ende, die den Aufbau tragen, von dem aus der Prinz beziehungsweise Mitglieder der KaJunSe Kamelle ins närrische Volk werfen. Auch bei den Details gibt es verblüffende Übereinstimmungen. Kann das Zufall sein?

    Im Internet werden jedenfalls am Dienstagvormittag schon die ersten Verschwörungstheorien verbreitet. Bei Facebook macht ein Bild die Runde, das beide Wagen zeigt. Mehrere Nutzer teilen das Foto und verbreiten es weiter. Die Aufnahme wird eifrig kommentiert. Ein Nutzer fragt zum Beispiel: "Betriebsspionage? Haben die Koblenzer einen Maulwurf bei den Wagenbauern?" Worauf ein anderer erwidert: "Oder umgekehrt?" Ein Dritter nennt das Auftauchen der baugleichen Wagen "Koblenzgate" und schreibt "Skandal!", fügt aber einen zwinkernden Smiley hinzu - ganz so skandalös findet er das Ganze also doch nicht. Während die einen versöhnliche Töne anschlagen ("Beide Prinzenwagen sind sehr, sehr schön!"), sind andere allerdings schlicht fassungslos: "Was ist das denn? Die haben se nimmer all."

    Der Düsseldorfer Prinzenwagen 2006.
    Der Düsseldorfer Prinzenwagen 2006.

    Jacques Tilly bietet Seminare für Wagenbauer an, in denen er sein Wissen weitergibt. Sowohl Karnevalisten aus Mayen als auch aus Koblenz haben schon solche Seminare besucht, erklären der Mayener Prinz Michael Faber und Heinz-Peter Geiter von den KaJunSe übereinstimmend.

    Als es im Herbst 2013 darum ging, den Mayener Prinzenwagen zu gestalten, haben sich die Wagenbauer der Eifelstadt an Tillys Entwurf erinnert. "Der Wagen hat uns sehr gut gefallen", erzählt Faber. "Also haben wir ihn als Muster genommen und für unsere Bedürfnisse umgebaut." Mehr als 1300 Stunden Handarbeit stecken in dem Prinzenwagen. "Da ist es natürlich ärgerlich, wenn ein paar Kilometer weiter ein ähnlicher Wagen fährt." Bei den KaJunSe, erzählt Geiter, "sind wir aus allen Wolken gefallen, als wir davon erfahren haben". Die Entscheidung, den Elefantenwagen zu bauen, sei schon vor anderthalb Jahren gefallen, als fest stand, dass Prinz Markus I. vom Narren-Club Waschem seine Regentschaft unter das Motto "Närrischer Circus" stellt. "Da haben wir überlegt, was zum Zirkus dazugehört, und uns für die Elefanten entschieden", sagt Geiter. Ein ansehnliches Vorbild ist im Internet schnell gefunden: der Wagen aus Düsseldorf.

    Dass in Mayen ebenfalls ein Elefantenwagen gebaut wird, "davon wussten wir nichts", betont Geiter. "Wir legen Wert darauf, dass wir nichts abgekupfert haben." Auch dem Entwurf von Tilly verpassen die Koblenzer ihren eigenen Anstrich - und das ist wörtlich zu nehmen. "Wir haben die Farbe passend zum Stoff unserer Kostüme mischen lassen", berichtet Geiter. Und wie findet es der Schöpfer des Elefantenwagens, dass sein Entwurf in Mayen und Koblenz nachgebaut wurde? "Kein Problem", sagt Jacques Tilly. "Wenn meine Wagen gefahren sind, können andere sie gern nachbauen. Das ist ja auch eine Ehre für mich, wenn meine Ideen auf diese Weise weiterleben."

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Samstag

    10°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    10°C - 18°C
    Dienstag

    11°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige