40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Kinderbecken soll Anfang Juni fertig sein
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Kinderbecken soll Anfang Juni fertig sein

    Das Kinderbecken im Schwimmbad Oberwerth kann ab Anfang Juni wieder benutzt werden. Damit rechnet Lothar Zehe, Betriebsleiter der Koblenzer Schwimmbäder, fest: „Spätestens in zwei bis drei Wochen werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

    Baustelle statt Planschbecken: Im Schwimmbad Oberwerth müssen die ganz Kleinen noch warten, bis sie wieder im Wasser toben können.
    Baustelle statt Planschbecken: Im Schwimmbad Oberwerth müssen die ganz Kleinen noch warten, bis sie wieder im Wasser toben können.
    Foto: Kevin Rühle

    Koblenz - Das Kinderbecken im Schwimmbad Oberwerth kann ab Anfang Juni wieder benutzt werden. Damit rechnet Lothar Zehe, Betriebsleiter der Koblenzer Schwimmbäder, fest: „Spätestens in zwei bis drei Wochen werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein.“

    Zusätzlich zum alten Kinderbereich entsteht dort ein Bachlauf aus Natursteinen. Integrierte Kaskaden ermöglichen es den Kleinen, Wasser zu stauen. „Ich habe dieses Konzept zuvor im bayerischen Raum gesehen und war begeistert“, erläutert Zehe. „Den Kindern wird es hoffentlich genauso gehen. Wir haben versucht, alles möglichst kindgerecht zu gestalten. Die Ansprüche von jungen Besuchern sollen bei uns schließlich auch befriedigt werden.“

    Zusammen mit Claus Schmitt von der Bamberger Wasserwerkstatt wurde das Gesehene umgesetzt: Das Wasser soll einer künstlichen Quelle entspringen und dann mit einem Höhenunterschied von 1,40 Meter in eine große Wanne abfließen. Mit einer Gesamtlänge von 50 Metern soll das Projekt also zum neuen Hingucker des Schwimmbads werden.
    Der Beginn der Baumaßnahmen musste aufgrund des kalten Winters mit ständigem Frost bis Ende März verschoben werden. „Das war einfach höhere Gewalt, wir konnten es nicht ändern“, äußert sich Zehe zu der Verzögerung. Momentan müssen jüngere Besucher deshalb ins Nichtschwimmerbecken ausweichen.
    Die Besucherzahlen mindert das aber laut dem Betriebsleiter nicht: „Wie viel Andrang hier herrscht, ist vom Wetter abhängig. Kritik von Eltern oder Kindern haben wir bisher keine bekommen.“ Stattdessen herrscht bei vielen Badegästen Vorfreude auf den neu gestalteten Nassbereich. Neugierige schauen sich die Anlage jetzt schon an, „die Bagger am Ort sind aber momentan für die meisten Kinder am interessantesten.“ Nadin Rabaa

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Samstag

    2°C - 8°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige