40.000

KoblenzKeine Chance für saubere Busse mit Brennstoffzellen? Stadt setzt offenbar auf herkömmliche Elektrofahrzeuge

Reinhard Kallenbach

Auch in Koblenz sollen in nicht allzu ferner Zukunft Elektrobusse im Linienverkehr eingesetzt werden. In Verwaltung, Politik und auch in den Verkehrsbetrieben steht man alternativen Antrieben grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Ein kleiner Zusatz in einer Unterrichtungsvorlage für den Umweltausschuss sorgt jedoch für Unruhe. Offenbar setzt man im Rathaus künftig neben Dieselfahrzeugen ausschließlich auf batteriebetriebene Busse, die an Ladestationen aufgeladen werden.

Kritik kommt vor allem von den Grünen. Uwe Diederichs-Seidel, der sich im Rat und im Umweltausschuss engagiert, befürchtet nun, dass in Koblenz ohne Not eine Technologie mit Zukunft „abgehängt“ werden ...

Lesezeit für diesen Artikel (583 Wörter): 2 Minuten, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf