40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

In der Koblenzer Innenstadt stehen wieder mehr Geschäfte leer

In der Koblenzer Innenstadt stehen so viele Ladenlokale leer wie seit Jahren nicht. Was man dagegen tun kann? Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung tun sich schwer. Bewegung in die Sache kommt allerdings durch die Eröffnung des neuen Einkaufszentrums am Zentralplatz. Dadurch sollen verschiedene Straßen aufgewertet werden, glauben die Fachleute.

Koblenz – Bahnhofstraße 2, Casinostraße 39, Entenpfuhl 20 – genau aufgeführt sind in der Liste des Stadtmarketings und des Amts für Wirtschaftsförderung die Leerstände in der Innenstadt. Sie zu kennen, ist die eine Geschichte – konkret etwas dagegen zu tun, eine gänzlich andere, sagen Citymanagerin Nicole Volmer und Jürgen Czielinski, Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung, beim Rundgang mit der RZ durch die Innenstadt.

Grafik: Einzelhandelslagen in Koblenz
Foto: RZ-Grafik

Denn oft genug sind den Koblenzern die Hände gebunden: Wenn ein Laden zumacht, ist es oft eine langwierige Recherche, wem das Gebäude überhaupt gehört, sagt Nicole Volmer und nennt ein Beispiel, bei dem sie jüngst mühsam herausgefunden hat, dass ein Ladenlokal zu einem Immobilienfonds in Frankfurt gehörte, der das selbst gar nicht genau wusste.

Die Interessen des Eigentümers und der Stadt können sehr unterschiedlich sein, wie Volmer wieder an einem Beispiel erklärt: Sie hatte einen guten Interessenten aus dem Sortiment Kinder- und Damenbekleidung, dem sie ein bestimmtes Ladenlokal anbieten wollte, weil die Sortimentmischung in der Straße dann aus ihrer Sicht optimal gewesen wäre. Doch der Laden hätte das Untergeschoss nicht benötigt. So entschied sich der Hausbesitzer, seine freie Fläche lieber an eine Spielothek zu vermieten.

Und die Interessen von Stadt und Eigentümer klaffen auch in einem anderen Punkt auseinander: "Wir würden am liebsten mit Dekorationen dafür sorgen, dass ein leerer Laden trotzdem noch passabel aussieht", sagt die Citymanagerin. Aber die Hausbesitzer haben genau das konträre Interesse: nämlich dass mögliche Mieter direkt sehen, dass der Laden leer ist. Und letztlich ist es der Hauseigentümer, der entscheidet. Auch, an wen er vermietet: Lange nicht jeder Billig-Händler macht sich im Straßenbild gut. Aber das ist einem Immobilienbesitzer oft herzlich egal.

Der Rundgang durch die Innenstadt zeigt: Viele leere Läden sind nicht ohne Grund leer. Sie sind zum Teil zu groß, zum Teil zu klein. Manche Branchen laufen nicht mehr gut wie Teppiche oder Videos. Andere Ladenlokale müssten erheblich modernisiert werden, liegen in einer dunklen Passage, oder die Lage ist nicht ideal. "In der Löhrstraße haben wir nach wie vor keine Probleme, woanders schon", sagt Nicole Volmer. In der Clemensstraße oder Pfuhlgasse gab es beispielsweise in jüngster Zeit häufige Wechsel oder Leerstände.

Die Einteilung der Stadt in 1a-Lagen (zum Beispiel Löhrstraße), 1b-Lagen (Teile der Altstadt) und 2er-Lagen (andere Teile der Altstadt oder auch Schängel-Center) ist im Übrigen gerade einem Wandel unterlegen: Durch das neue Einkaufszentrum auf dem Zentralplatz werden die Randgebiete wie Casinostraße, Viktoriastraße oder auch Schlossstraße enorm aufgewertet, sind die Verantwortlichen überzeugt (siehe Grafik). Die Mietpreise schwanken erheblich: Während in der absoluten Spitzenlage zwischen Löhrrondell und Vier Türmen Preise bis zu 85 Euro pro Quadratmeter angegeben werden, sind es an Löhrrondell und Schlossstraße 15,20 bis 22,20 Euro und in der Altstadt 9,40 bis 16,70 Euro.

Mit einer Gewerbe-Immobilienbörse, die gerade aufgebaut wird, will die Stadt die Vermieter und die potenziellen Mieter besser zusammenbringen, erläutert Jürgen Czielinski. Dann klebt an jedem leeren Laden ein Aufkleber mit einem QR-Code, mit dem der Interessent sich direkt die wichtigsten Infos anschauen kann. Für weitergehende Fragen sind das Amt für Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing ansprechbar.

Von unserer Redakteurin Doris Schneider

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf