40.000

KoblenzGerüchte um neues Debeka-Hochhaus in Koblenz: Gab es einen Baustopp?

Jan Lindner

In der Stadt halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach die Stadtverwaltung beim neuen Debeka-Hochhaus im Rauental einen Baustopp verhängt hat. Der Grund: Das Gebäude mit dann 15 Stockwerken kollidiere mit der Einflugschneise des Kemperhofs. Die RZ hat nachgefragt.

Klar ist: Einen Baustopp des 120-Millionen-Euro-Projekts gibt es nicht. Aber: Würde der Debeka-Bau so gebaut, wie geplant, wäre er den Rettungshubschraubern des Krankenhauses im Weg.  Eine Lösung wird derzeit erarbeitet. Heißt: ...
Lesezeit für diesen Artikel (490 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Wetter
Freitag

4°C - 12°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C
Montag

2°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf