40.000
Aus unserem Archiv

Geh- und Radweg auf der A-48-Brücke wird gesperrt

St. Sebastian/Bendorf – Nachdem in St. Sebastian die Zuwegung zum Geh- und Radweg entlang der Autobahnbrücke instand gesetzt wurde, stehen nun die Arbeiten auf der Brücke selbst an. Die von vielen Fußgängern und Radfahrern genutzte Strecke wird für mehrere Wochen gesperrt. Darauf weist die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hin.

Radfahrer müssen bald einen Umweg in Kauf nehmen – der Radweg an der A-48-Brücke wird gesperrt.
Radfahrer müssen bald einen Umweg in Kauf nehmen – der Radweg an der A-48-Brücke wird gesperrt.
Foto: Andreas Jöckel

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am kommenden Montag, 10. September. Im Laufe der kommenden Woche wird der Weg komplett gesperrt. Die Arbeiten können laut Kreisverwaltung nur bei Vollsperrung ausgeführt werden. Anlieger, die zu Fuß oder per Rad über den Rhein wollen, müssen deshalb auf die nächstgelegenen Rheinbrücken zwischen Urmitz und Neuwied-Engers (Kronprinzenbrücke) sowie in Koblenz (Pfaffendorfer Brücke) ausweichen.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Montag

1°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf