40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Dreibändige Buchreihe begleitet und dokumentiert die Buga
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Dreibändige Buchreihe begleitet und dokumentiert die Buga

    Eine Buga-Dokumentation, die schon eine Woche vor Eröffnung der Gartenschau vorliegt – das scheint merkwürdig. Ist es auch. Aber im positiven Sinn. Denn der Koblenzer Garwain-Verlag hat mit dem ersten Band der geplanten Trilogie eine Serie gestartet, die den Wandel der Stadt nicht nur bis hin zur Buga, sondern auch durch sie und mit ihr aufzeigen will.„Stadt im Wandel“ ist der Titel des ersten Buchs der dreibändigen Dokumentation.

    Koblenz - Eine Buga-Dokumentation, die schon eine Woche vor Eröffnung der Gartenschau vorliegt – das scheint merkwürdig. Ist es auch. Aber im positiven Sinn. Denn der Koblenzer Garwain-Verlag hat mit dem ersten Band der geplanten Trilogie eine Serie gestartet, die den Wandel der Stadt nicht nur bis hin zur Buga, sondern auch durch sie und mit ihr aufzeigen will.„Stadt im Wandel“ ist der Titel des ersten Buchs der dreibändigen Dokumentation.

    Die Frage, die hinter der ganzen Reihe steht, fasst Karl-Jürgen Wilbert, Initiator und einer der Herausgeber, bei der Präsentation des Buchs am gestrigen Freitag knapp zusammen: „Was wird sein, wenn die Buga weg ist? Haben wir ein halbes Jahr Blumen, und das war's dann?“
    Die Antwort steht für die sieben Herausgeber schon jetzt fest, so Buga-Chef Hanspeter Faas: „Koblenz hat sich schon jetzt verändert, und auch die Menschen haben sich verändert. Sie sind offener geworden, neugieriger.“ Das zu dokumentieren sei eines der ganz großen Verdienste des Buchs, denn es zeigt den Weg von den Anfängen der Diskussion bis hin zur Eröffnung der Gartenschau. „Es ist höchst interessant, sich die Bilder von vorher anzuschauen. Man vergisst ja unglaublich schnell, wie Koblenz vorher aussah!“
    Eine kurzweilige und gut erzählte Mischung aus Bildband, städtebaulicher Dokumentation, Geschichts- und Geschichtenbuch hat das Team um RZ-Redakteur Dr. Dr. Reinhard Kallenbach im ersten Band vorgelegt. Da wird beschrieben und dokumentiert, wie es überhaupt dazu kam, dass Koblenz den Zuschlag für die Buga 2011 bekam (nämlich weil die Stadt sich für eine Buga 2013 oder 15 vergebens beworben hatte und eine neue Chance bekam, als Duisburg auf die Ausrichtung der Buga 2011 verzichtete), wie die ursprüngliche Buga-Konzeption auf nun noch drei Kernbereiche zurechtgestutzt wurde, wie aus anfänglichen Skeptikern Befürworter wurden, wie der Gestaltungswettbewerb verlief und erste Baumaßnahmen in Gang kamen.
    Dass sich die ganze Stadt verwandelt, sieht man an den vielen beeindruckenden Fotografien (hauptsächlich von Thomas Frey, aber auch aus der eigens zur Buga gegründeten VHS-Foto-Arbeitsgruppe), aber auch an den Porträts mit den Machern und Wegbegleitern der Buga.
    Denn Stadt und Region sind durch die Planungen enger zusammengerückt, und die Verwandlungen und das Aufblühen beschränken sich lange nicht auf die Stadt allein, so Peter Greisler, Vorsitzender der Initiative Mittelrhein, bei der Buchvorstellung. „Koblenz ist die Metropole der Kulturregion Mittelrhein.“

     

    Weitere Info:

    Band 1: Stadt im Wandel, pünktlich zur Buga-Eröffnung erschienen, beleuchtet die baulichen Veränderungen und politischen Weichenstellungen aus Sicht von Historikern und Jornalisten.
    Band 2: Wir waren dabei, erscheint Ende 2011, beschreibt in opulenten Bildern und einfühlsamen Texten mit literarischem Anspruch die Schönheit der Veränderung.
    Band 3: Was bleibt?, erscheint im Herbst 2012 und wird die Frage nach der viel zitierten Nachhaltigkeit beantworten. Fünf Universitäten und Hochschulen der Region werden in vielen Fachgebieten die Buga zum Forschungsgegenstand machen.
    Die Bücher kosten jeweils 20 Euro, der erste Band ist im Buchhandel erhältlich.

    Doris Schneider

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    12°C - 18°C
    Samstag

    11°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige