40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Blaulicht: Einbrecher erbeuten fast 100.000 Euro

Beute im Wert von fast 100 000 Euro, so die vorläufige Schätzung, haben dreiste Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in einem Brillenfachgeschäft im Entenpfuhl gemacht.

Koblenz – Beute im Wert von fast 100 000 Euro, so die vorläufige Schätzung, haben dreiste Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in einem Brillenfachgeschäft im Entenpfuhl gemacht.

Die Täter sind wahrscheinlich durch den zur Straße gelegenen Haupteingang eingedrungen. Anschließend räumten sie praktisch die gesamte Schaufensterauslage sowie die meisten der Ausstellungsvitrinen leer – überwiegend hochwertige Brillenfassungen im Gesamtwert von bis zu 60.000 Euro. Zudem ließen sie optisches Spezialgerät im Wert von mehreren 10.000 Euro mitgehen. Die Kripo Koblenz hält es für möglich, dass die Täter bereits vor dem Einbruch wussten, wem sie die Beute anbieten können. Dennoch warnt die Polizei potenzielle Ankäufer wie Optiker oder Pfandleiher und bittet, sich bei Auftreten eines Anbieters mit der Kripo in Verbindung zu setzen.
Darüber hinaus bittet die Kripo um Hinweise von Zeugen zum Ablauf des Einbruchs selbst und zur Identität der Täter. Kontakt unter Telefon 0261/103 26 90.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

10°C - 23°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf