40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Baumfrevel in Bubenheim: 33 Pflaumenbäume mit der Axt radikal zerstört

Mit einem ungewöhnlich drastischen Fall von Baumfrevel hat es die Polizei in Bubenheim zu tun. Dort hat ein Unbekannter 33 Pflaumenbäume mit einer Axt oder einer Machete radikal gekürzt.

Die zerstörten Bäume.
Die zerstörten Bäume.
Foto: Polizei Koblenz

Zwischen 15. und 29. November kam es offenbar zu der merkwürdigen Tat auf einer Obstplantage am Ortsausgang von Koblenz-Bubenheim (Richtung Mülheim-Kärlich).

Die Bäume, mit einer Höhe von rund 1,70 Meter, wurden vermutlich mittels Axt oder Machete auf 1,20 Meter gekürzt, berichtet die Polizei.

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Koblenz unter der Telefonnummer: 0261-1032911, entgegen.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Samstag

18°C - 27°C
Sonntag

17°C - 28°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

19°C - 32°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf