40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Ball des Sports im Sonderzug nach Pankow
  • Aus unserem Archiv

    Ball des Sports im Sonderzug nach Pankow

    Mülheim-Kärlich - Er ist ein glanzvolles gesellschaftliches Ereignis und ein Publikumsmagnet - der Ball des Sports, der vom Landkreis Mayen-Koblenz veranstaltet wird. Mehr als 700 Gäste sind jetzt seinetwegen in die restlos ausverkaufte Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich gekommen und nutzten dort jeden frei verfügbaren Quadratmeter als Tanzfläche. Doch was macht den Ball eigentlich so beliebt?

    Passend zum Berliner Motto präsentierte Moderator Frank Adorf beim Ball des Sports als Udo Lindenberg die Höhepunkte aus dem Musical "Hinterm Horizont". Begleitet wurde er dabei vor der Kulisse des Brandenburger Tors von den Energy Dancers aus der Hauptstadt. 
Foto: Winfried Scholz
    Passend zum Berliner Motto präsentierte Moderator Frank Adorf beim Ball des Sports als Udo Lindenberg die Höhepunkte aus dem Musical "Hinterm Horizont". Begleitet wurde er dabei vor der Kulisse des Brandenburger Tors von den Energy Dancers aus der Hauptstadt.
    Foto: Winfried Scholz - wfs

    Mülheim-Kärlich - Er ist ein glanzvolles gesellschaftliches Ereignis und ein Publikumsmagnet - der Ball des Sports, der vom Landkreis Mayen-Koblenz veranstaltet wird. Mehr als 700 Gäste sind jetzt seinetwegen in die restlos ausverkaufte Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich gekommen und nutzten dort jeden frei verfügbaren Quadratmeter als Tanzfläche. Doch was macht den Ball eigentlich so beliebt?

    Die meisten sagen: "Weil wir hier die Gelegenheit finden, unserer Leidenschaft, dem Tanzen, ausgiebig nachgehen zu können. Außerdem macht es Freude, mal wieder schick gekleidet auszugehen." Ein Ehepaar aus dem vorderen Westerwald begründete es hingegen so: "Wir sind gern hierher gekommen, weil es in Koblenz wegen des langen Umbaus der Rhein-Mosel-Halle keinen vergleichbaren Ball gibt."

    Aus welchen Gründen sie auch gekommen sind, die Gäste wurden bestens unterhalten. Hervorragender musikalischer Begleiter war dabei die Chris Gentleman Group. Das Showorchester aus Weimar bediente vom langsamen Walzer über die lateinamerikanischen Tänze bis hin zu den Hits von Michael Jackson jeden stilistischen Geschmack. Auch das Ambiente stimmte. Die Mehrzweckhalle war durch eine geschmackvolle Dekoration in einen ansprechenden Ballsaal verwandelt worden.

    "Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen", lautete das Motto in diesem Jahr. Dazu hatte sich das Organisationsteam um Petra Kretzschmann neben einem großen Brandenburger Tor auf der Bühne und Fotoprojektionen an den Wänden ein attraktives Rahmenprogramm ausgedacht. Die mitreißende Balletttruppe Energy Dancers brachte Friedrichstadtpalast-Atmosphäre an den Rhein. Als der Akrobat Rémi Martin mit schwebender Leichtigkeit kunstvolle Figuren am chinesischen Mast vollführte, schienen die physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt zu sein. Restlos begeistert war das tanzkundige Publikum von Annette Sudol und Simone Segatori vom 1. TGC Redoute Koblenz-Neuwied. Seit Jahren gehören sie zu den weltbesten Paaren in den Standardtänzen. Sie wurden vergangenes Jahr Weltmeister im "Freestyle Standard".

    Prickelnde Erotik und eine bunten Musikshow lieferte das Finale: Begleitet von den Energy Dancers präsentierte Moderator Frank Adorf als Udo Lindenberg den "Sonderzug nach Pankow" und zusammen mit der Mendigerin Anita Reuter den Titelsong "Hinterm Horizont". Der Besuch des Original-Lindenberg-Musicals gehört zur viertägigen Reise nach Berlin, die Heinz Gries aus Kobern-Gondorf bei der Tombola gewann.

    Auf ihre Kosten kamen auch die Gourmets beim Ball des Sports. Die Spitzenköche aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, Willy Wolf (Zur Post Welling), Walter Pistono (Hotel Pistono Dieblich), Thomas Balmes (Halferschenke Dieblich) und Jupp Wagner aus Mayen, kredenzten lukullische Spitzenleistungen. Und zum Dessert verführte Schokoladen-Künstlerin Sabine Pauly aus Mayen-Alzheim die Gäste mit ihren Kreationen.

    Von unserem Mitarbeiter Winfried Scholz

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Sonntag

    9°C - 13°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige