40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Auch noch am Samstag: Koblenzer Messe wirbt für Ausbildungsberufe
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Auch noch am Samstag: Koblenzer Messe wirbt für Ausbildungsberufe

    Großer Andrang beim Auftakt der Azubi- und Studientagen" in der Conlog-Arena: Zur Ausbildungsmesse, die auch noch heute, Samstag, von 10 bis 16 Uhr läuft, strömten bereits am Freitag Tausende Jugendliche auf das Oberwerth.

    Von unserer Mitarbeiterin Annette Hoppen

    Mehr als 130 Handwerksbetriebe werben dort um die Gunst potenzieller Auszubildender. Dazu: zahlreiche Behörden wie etwa Polizei und Finanzamt sowie Banken, Versicherungen und Hochschulen. Mit Blick auf den demografischen Wandel müssen Unternehmen sowie auch staatliche und kommunale Arbeitgeber verstärkt Werbung in eigener Sache machen, um ihre Ausbildungsstellen auch künftig besetzen zu können.

    „Bei uns bewerben sich zwar immer noch im Schnitt mehr als 1000 junge Leute für die Ausbildung zum Finanzwirt oder das Duale Studium zum Diplom-Finanzwirt. Für den Studiengang nehmen wir 200 Leute, für die Ausbildung zum Finanzwirt 75", erklärte etwa Jutta Schell vom Einstellungsamt der Oberfinanzdirektion Koblenz. Dennoch ist auch die Oberbehörde der 26 rheinland-pfälzischen Finanzämter bei der Ausbildungsmesse dabei.

    „In den vergangenen Jahren haben sich hier nämlich schon einige Ausbildungsverhältnisse angebahnt. Man kommt mit den jungen Leuten gut ins
Gespräch und merkt auch schnell, wer motiviert ist", bekundete
Jutta Schell.

    Am Stand des Koblenzer Polizeipräsidiums sah das Polizeikommissar Marco Wohlgemuth ähnlich: „Die Atmosphäre ist hier ungezwungen. Und die Jugendlichen, die zu unserm Stand kommen, sind sehr interessiert. Wir haben schon gute Gespräche geführt", lobte der Polizist am frühen Freitagnachmittag.

    Sehr interessiert: Das galt jedoch ganz offensichtlich nicht für alle Besucher der Azubi-Messe. So glich die Sporthalle Oberwerth innen und auch im Außenbereich am Freitag einer großen Mülldeponie – achtlos hatten viele Jugendliche ganze Taschen mit Infomaterial, Getränkedosen und Essensreste auf dem Boden und auf dem Rasen vor der Halle „entsorgt".

    Bernd Sturm, der mit Kollegen der Marienhaus GmbH Ausbildungsberufe im medizinischen Bereich vorstellte, wunderte das nicht: „Am Freitag kommen regelmäßig viele Schulklassen, für die der Tag Pflichtprogramm ist. Entsprechend unmotiviert sind viele der Jugendlichen. Samstags ist das zum Glück anders."

    Die Messe ist am Samstag, 5.4., noch von 10 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige