40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Spendenaufruf erfolgreich: Boppard holt seine Tränenmadonna heim
  • Aus unserem Archiv
    Boppard

    Spendenaufruf erfolgreich: Boppard holt seine Tränenmadonna heim

    Die Rückholaktion der 1970 aus der Bopparder Karmeliterkirche gestohlenen Tränenmadonna befindet sich auf der Zielgeraden. Das glückliche Ende ist zum Greifen nah. Hat doch der Kirchenbauverein die für die wertvolle Figur geforderten 28.000 Euro beisammen.

    Die Tränenmadonna ist Bestandteil der Kreuzigungsgruppe des neugotischen Flügelaltars der Bopparder Karmeliterkirche. Zur Gruppe gehören neben dem Gekreuzigten mit zwei Schächern auch Johannes und Maria Magdalena. Seit dem Kunstraub vom 25. Mai 1970 wird die Originalfigur unten links am Altar durch eine Nachbildung ersetzt. Zu Beginn der Fastenzeit könnte sie wieder den angestammten Platz einnehmen.
    Die Tränenmadonna ist Bestandteil der Kreuzigungsgruppe des neugotischen Flügelaltars der Bopparder Karmeliterkirche. Zur Gruppe gehören neben dem Gekreuzigten mit zwei Schächern auch Johannes und Maria Magdalena. Seit dem Kunstraub vom 25. Mai 1970 wird die Originalfigur unten links am Altar durch eine Nachbildung ersetzt. Zu Beginn der Fastenzeit könnte sie wieder den angestammten Platz einnehmen.
    Foto: Suzanne Breitbach

    Von Suzanne Breitbach und Wolfgang Wendling

    Die Frage ist nicht mehr, ob die "weinende Maria vom Kreuzaltar" nach fast 45 Jahren an den angestammten Platz in der Karmeliterkirche zurückkehrt, sondern wann dies geschehen wird und wie sich die Marienfigur den Gläubigen und Kunstbeflissenen künftig präsentiert.

    28.000 Euro ist der Kaufpreis, den eine Frau aus Belgien für die Plastik haben möchte. Ein Schnäppchen angesichts früherer Forderungen, die in der Spitze bei 400.000 Euro lagen. Aber diese Aufwendung ist dennoch ärgerlich, wenn man bedenkt, dass die Kirchengemeinde St. Severus für etwas bezahlen soll, das ihr gehört. Nach deutschem Recht hätte es nach dem Raub vom 25. Mai 1970 gar keine anderen rechtmäßigen Besitzer der Tränenmadonna gegeben. Aber die Spur der Diebe führte nach Belgien.

    Kaufpreis für Tränenmadonna liegt bei 28.000 Euro

    Dort aber herrschen andere Gesetze. Jeder, der im guten Glauben die wertvolle Sakralkunst aus Boppard erwarb, galt als rechtmäßiger Besitzer - also auch jene belgische Frau, die im September 2013 dem Wiener Auktionshaus Dorotheum die Figur zur Versteigerung anbot. Die Staatsanwaltschaft hatte die Tränenmadonna auf einer Liste gestohlener Kunstgegenstände entdeckt und beschlagnahmt. Die Besitzerin wollte ursprünglich 70.000 Euro für die Figur haben, stimmte dann aber einem Verkaufspreis von 28.000 Euro zu.

    Der Pfarrverwaltungsrat von St. Severus war aus grundsätzlichen Erwägungen nicht bereit, die gestohlene Ware zurückzukaufen. Wohl aber der Kirchenbauverein. Er folgte einer Empfehlung der bischöflichen Denkmalpflege. Im November startete das Gremium dann die Spendenaktion für den Kauf der Tränenmadonna. Mit Erfolg.

    Original soll zu Beginn der Fastenzeit zurückkehren

    "Zu Beginn der Fastenzeit besteht die Hoffnung, dass die Tränenmadonna wieder heimkehrt", äußert sich ein Mitglieder des Kirchenbauvereins vorsichtig. Damit würde der Kreuzaltar wieder über alle Originalfiguren verfügen. Denn 1970 wurde ja nicht nur die Tränenmadonna vom Kreuzaltar entfernt, sondern auch die Plastik des Johannes und der Maria Magdalena, ferner ein Engel und die Muttergottes von der Verkündigungsgruppe. Bis auf die Madonna sind die übrigen Figuren wieder zurück. Auch sie wurden gekauft.

    Künftig soll die sakrale Kunst mit einer elektronischen Diebstahlsicherung vor Dieben geschützt werden. Mehr als zwei Jahre dauerte die Restaurierung von Chorgestühl und Altar der Karmeliterkirche. Am Sonntag, 8. Februar, 16 Uhr, präsentiert der Kirchenbauverein die Fertigstellung - allerdings noch ohne Tränenmadonna.

    Nach 45 Jahren: Tränenmadonna kehrt nach Boppard zurückKehrt Tränenmadonna nach Boppard zurück? Krimi um Marienfigur: Kehrt die Tränenmadonna nach Boppard zurück?
    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    9°C - 15°C
    Samstag

    7°C - 15°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    8°C - 10°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige