40.000
Aus unserem Archiv
Fronhofen

Polizeihauptkommissar stirbt in Baugrube

Durch einen plötzlichen Erdrutsch in einer Baugrube starb der Fronhofener Ortsbürgermeister und Polizeihauptkommissar bei der Inspektion Simmern, Günter Steffens.

Der langjährige Ortsbürgermeister der Gemeinde Fronhofen, Günter Steffens (Jahrgang 1951), wurde bei Arbeiten an dem Neubau seines Sohnes in Fronhofen in einer Baugrube verschüttet und kam dabei ums Leben.

Der wollte in einer etwa zwei Meter tiefen Aushubstelle Arbeiten an den Anschlüssen für die Abwasserleitungen vornehmen, als es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Erdrutsch kam. Dadurch wurde der Mann laut Aussagen der Polizei verschüttet. Sein Sohn Thomas, der kurz darauf zu der Baustelle kam, bemerkte den Erdrutsch, und seine böse Vorahnung wurde leider traurige Gewissheit. Der ebenfalls bei der Polizei beschäftigte Sohn fand den Verunglückten unter den Erdmassen. Doch jede Hilfe kam zu spät. Der umgehend zur Unglücksstelle herbeigeeilte Notarzt konnte nur noch den Tod des Vaters feststellen.

Die Kriminalpolizei Koblenz, die bei Arbeitsunfällen automatisch eingeschaltet wird, ermittelt noch den genauen Hergang des Unglücks.

Die Polizeiinspektion Simmern trauert um ihren Kollegen. Gemeinde Fronhofen verliert ihren beliebten Mitbürger, innovativen Vordenker und Ortsbürgermeister. Steffens hatte in der jüngeren Vergangenheit unter anderem durch Projekte im Bereich erneuerbarer Energie Maßstäbe gesetzt. tor

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Montag

12°C - 21°C
Dienstag

12°C - 22°C
Mittwoch

12°C - 22°C
Donnerstag

12°C - 22°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige